Frage von faridorid, 115

Trägt man den Ehering rechts oder links in Deutschland?

Das will ich wissen

Antwort
von Caila, 57

Eigentlich trägt man ihn rechts.

Verlobungsring wird links getragen.

Früher wurde er links getragen. 

Das irgendwann die rechte Hand war soll den Grund haben das die Germanen Schuld sind.  So heißt es, dass die Liebesader bei den Germanen durch die rechte Hand führt und der Ring aus diesem Grund in Deutschland auch heute noch am rechten Ringfinger getragen wird. 

Andere Überlieferungen hingegen besagen, dass diese Tradition bis ins 16. Jahrhundert zurückreicht und auf die Reformation zurückzuführen sei. Demnach trugen die Protestanten den Ehering als Symbol ihres Glaubens und des Protests bewusst an der rechten, anstatt wie bislang üblich an der linken Hand.

Ein weiterer Grund für das Rechtstragen des Ringes sehen manche Menschen in dem Bibelzitat Exodus 15.6, das besagt, dass die rechte Seite für das Gute stehe. Dieser Glaube ist auch heute noch in der deutschen Sprache verbreitet. 

So spricht man etwa von „Recht und Ordnung“, wenn etwas im Guten verläuft oder sagt, dass etwas „rechtens“ ist. Zusätzlich gebührt es der Anstand, bei einer Begrüßung die rechte Hand zu geben. 

Fazit:   Es gibt keine vorgeschriebene Seite.  Man kann ihn auch links tragen oder an einer Kette um den Hals etc. 

Da es aber traditionel immer noch rechts ist tragen die Meisten ihn auch rechts.

Antwort
von Rockige, 19

Ich trage ihn links, aus rein praktischen Gründen (am rechten Ringfinger passt er einfach nicht).

Aber traditionsgemäß (sozusagen) wird er am rechten Ringfinger getragen in Deutschland

Antwort
von Gerneso, 61

Das ist nicht vorgeschrieben.

Viele tragen ihn heute links. Früher war rechts üblich.

Antwort
von Wuestenamazone, 32

In Deutschland rechts. Die Amerikaner tragen ihn links

Antwort
von Hardy3, 45

Früher hat man ihn grundsätzlich rechts getragen. Wegen der Verletzungsgefahr beim Arbeiten wanderte er dann immer häufiger nach links. Hinzu kam, dass die Amerikaner ihn links trugen, das galt dann als chic.

Verlobt links, verheiratet rechts- da war alles klar. Wie beim Dirndl: Schleife links = och frei; Schleife rechts = vergeben.

Kommentar von matmatmat ,

Kann man beim Dirndl schon von Tradition sprechen? Das ist doch erst knapp 100 Jahre alt und keine Richtige Tracht?

Kommentar von Hardy3 ,

Du meinst so etwas wie das Oktoberfest-Dirndl, das sich gerade explosionsartig verbreitet. Die einfache Version des "Festtagsgwands" ist viel älter. 

Wichtiger Bestandteil der Alltagstracht war immer die Schürze, durch die man die Kleidung schonte.

Antwort
von TheAllisons, 30

Normal rechts

Antwort
von FelixFoxx, 46

Vor der Ehe links (Verlobungsring), nach der Hochzeit rechts.

Antwort
von thlu1, 29

In Deutschland rechts :-)

Antwort
von matmatmat, 26

In Deutschland ist und war rechts üblich, im Rest der Welt links. Wir haben beschlossen, unsere links zu tragen. Wir sind beide Rechtshänder, so kommt er weniger in den Weg.

Die Frage gab es schon ein par mal, nutz doch die Suchfunktion? Da sind sicher auch noch interessante Antworten:

https://www.gutefrage.net/frage/ehering---welche-hand

https://www.gutefrage.net/frage/warum-traegt-man-in-fast-allen-laendern-ausser-d...

https://www.gutefrage.net/frage/traegt-man-einen-ehering-links-oder-rechts

Antwort
von TOPsecret24, 52

Links glaub ich. Ka bei mir dauerts noch n paar jährchen. ^^

Antwort
von Lapushish, 41

Links

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community