Frage von ConnyKl,

Trächtige Hündin, dünner Bauch

Hallo zusammen,

Meine 3 jährige Border Collie Hündin ist trächtig! Heute ist der 56 Tag. Es liegt keine Scheinschwangerschaft vor, wir waren am 29 Tag bei unserer Tierärztin und haben Ultraschall machen lassen. Zu sehen waren 3 Früchte! Meine Maus hat vom allgemeinen Körperumfang zugelegt, das Becken ist viel breiter geworden und der Brustkorb auch. An Gewicht hat sie jetzt genau 3,5 kg zugelegt. Und jetzt zu meiner Frage: hat irgendjemand Schonmal erlebt das eine trächtige Hündin am Bauch selber nur minimal an Umfang zulegt??

Danke Conny

Antwort von karinnox,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

hast schon deinen zuchtwart gefragt?? :-((

Kommentar von ConnyKl,

Nein, ehrlich gesagt habe ich da noch überhaupt nicht drüber nachgedacht, werde ich jetzt aber mal in Angriff nehmen!

Kommentar von karinnox,

fein...poste dann bitte seine antwort....

Antwort von Ribose,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Meine Hündin hat am Bauch auch nichts an Umfang zugenommen nur deutlich am Bruustkorb und es waren 7 Welpen! Womit das zusammenhängt kann ich dir nicht erklären nur das bei uns auf dem Ultraschall auch nur 3 oder 4 zu sehen waren. Vllt. liegen sie anders als bei den Hündinnen sie am Bauch zunehmen. Ich wünsch euch und eurer Hündin alles gute. Hoffentlich gibt es keine Probleme. Bei uns hat ein Welpe nicht überlebt...

Antwort von Marry18,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Das kann entweder sien das die Welepn sehr klein sind, das sie nicht genügend Futetr bekommt, da sie ja jetzt emhr barcuih um die welpen im bauch versorgen zu können, oder es istz ebid eisen Rassen normal oder sie wird nicht so dick ist aj bei menschen auch so eine wird dicker eine nicht agnz so=) BB=)

Antwort von hauseltr,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Bei nur 3 Welpen, wenn die nicht allzugross sind, kann das schon passen!

Antwort von LucieTommy,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Naja, bei Bekannten habe ich mitbekommen, wieviel schief gehen kann mit der Trächtigkeit - eine Hündin bei der Geburt gestorben (trainierte Huskyhündin, die auch Rennen lief, also eigentlich topfit), eine Bordercolliehündin die plötzlich an Diabetis erkrankte, die Welpen waren bereits abgestorben und mussten rausgeholt werden und die Hündin ist medikamentenpflichtig bis ans Lebensende - also Fazit: stell hier nicht großartig Fragen, sondern sause lieber zehnmal wegen irgendwelcher Kleinigkeiten zum Tierarzt mit ihr, damit nichts schief geht!

Kommentar von ConnyKl,

Natürlich habe ich die Tietärztin gefragt! Da wir einen Bauernhof haben, ist sie schonmal öfters hier. Sie meinte das alles inordnung ist, vorallem weil man fühlen kann wie die Zwerge sich bewegen. Da ich bis jetzt nur trächtige Hündinnen mit Riesenbauch kenne, wollte ich doch nur mal wissen ob das sonst jemand schonmal erlebt hat.

Kommentar von LucieTommy,

Ja, wenn sie gut überwacht wird, ist es ja ok. Nur, wie gesagt, bei dem, was ich schon mitbekommen habe kann ich immer nur sagen: sofort zum Tierarzt, wenn was komisch vorkommt - aus Sicherheitsgründen.

Antwort von Bille2000,

Das kann durchaus sein, wenn nur ein paar wenige Welpen vorhanden sind. Die Welpen liegen hintereinander in den beiden Gebärmutterhörnern. Sind es viele Welpen, dann wird irgendwann der Platz zu eng und die Gebärmutterhörner falten sich, das ist genau der Zeitpunkt, ab dem man einen deutlichen Zuwachs des Bauches sehen kann, oft sehr plötzlich "über Nacht". Da in deinem Fall nur 3 Welpen gesehen wurden ( vielleicht sind es auch 4 oder 5), scheint genügend Platz für die Welpen zu sein hintereinander in den Hörnern zu liegen. und darum siehst du auch keinen deutlichen Bauch. Deine Hündin hat aber für 3 Welpen ganz schön Gewicht zugelegt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten