Frage von sunflower26, 34

Tourismus als Hilfe?

Hallo,

ich würde gerne wissen, inwiefern der Tourismus in einem Land als direkte oder indirekte Entwicklungshilfe angesehen werden kann. Ich hoffe jemand kann mir helfen.

sunflower26

Antwort
von Artus01, 18

Zunächst bringt Tourismus Devisen ins Land.

Es entstehen Arbeitsplätze.

Wenn man dann noch verhindert das riesige Bettenburgen die Lanschaft verschandeln kann eine gute Infrastruktur entstehen, damit ist schon viel erreicht.

Gleichfalls sollte man darauf achten das sich große Tourismuskonzerne breitmachen, zumindest sollte hier eine Quote eingeführt werden.

Auch die AI-Tempel sollten vermieden, oder zumindest begrenzt werden.

So entwickelt sich die Urlaubnsregion durch in der Hauptsache inländische Arbeiter und Unternehmer voran.

Antwort
von vitus64, 18

Und wenn man als Individualreisender in kleinen privat geführten Hotels/Pensionen übernachtet u. ä., kommt das Geld auch voll der Bevölkerung zugute und nicht TUI und Co.

Kommentar von pblaw ,

Unsinn. Auch TUI & Co zahlen an Hotels, Busunternehmer usw. Damit schafft die gesamte Tourismuswirtschaft Mehrwert im Zielland. Bestes Beispiel: Österreich und Wintersport. Dass der Tourismus in Tunesien, Marokko aber auch Griechenland eingebrochen ist, ist für diese Länder eine wirtschaftliche Katastrophe.

Antwort
von nooppower15, 25

ja bringt halt Devisen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community