Frage von Monikaa12, 57

Tote im Islam in 3 Tagen?

Warum muss man im Islam in 3 Tagen denn Verstorbenen beerdigen ?

Danke

Antwort
von Rockuser, 23

Weil es in den meisten islamischen Gebieten sehr Warm ist und Leichen anfangen zu gammeln und eventuell Krankheiten verbreiten. Das kommt noch aus einer Zeit, wo es keine Kühlhäuser gab.

Antwort
von Bswss, 26

Überlege mal, was mit Toten in Ländern mit z.T. extrem heißem Klima  geschehen würde, wenn man sie NICHT schnell begräbt.

Antwort
von Kandahar, 24

Das ist ein jahrhunderte altes Ritual (wie alles im Islam). Zu früheren Zeiten konnte man Leichen nicht kühlen. Bei den Temperaturen in den meisten muslimischen Ländern setzte die Verwesung deshalb sehr schnell ein. Aus diesem Grund musste die Beisetzung recht zeitnah von Statten gehen.


Antwort
von hartmutde1948, 18

In den Islamischen Ländern ist es sehr warm.Der Leichnam verwest sehr schnell dort und fängt an zu stinken.Es gibt aber auch andere Gründe.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten