Frage von simsspieler1234, 110

Totaler Außenseiter im Gymnasium?

Alles fing da mit an, dass ich im Halbjahr des 6. Schuljahres von der Hauptschule auf ein etwas weit entferntes Gymnasium wechselte. Alle waren sehr nett und dann hab ich den größten Fehler meines Lebens begangen. Ich habe zwei beliebte Leute beleidigt, da ich dachte es wären nur Freaks und dadurch würde ich cool wirken. In der Pause hoffe ich immer, dass IRGENDWER egal we zu mir kommt. Ich hasse es wenn wir in eine andere Klasse gehen müssen, da dort den Lehren die Sitzordnung egal ist. Somit setzt sich meistens niemand zu mir. Eine gute Freundin habe ich, die aber in der Pause oft weg geht zu besseren Freunden aus anderen Klassen. Kleinere Pausen gehen ja noch aber die große ist der Horror, wenn du da sitzt, still Jause in der Hand und nichts tun kannst außer Essen und innerlich weinen . Das Problem ist auch das diese eine Freundin seeeeehr sportlich ist und ich kein bisschen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von julius1963, 44

Fast alle machen mal so ein Stadium durch. Aber soziale Kontakte sind in solch einem Umfeld natürlich sehr wichtig. Überleg doch mal, was Du wirklich gut kannst oder welche Möglichkeiten Du hättest, um etwas gut zu können. Such Dir eine Form von Selbstbestätigung (Musikalität, PC-Kenntnisse etc.), automatisch wirst Du dadurch interessanter.

Alternativ gibts die Möglichkeit, mal ne geile, aber etwas "andere" Party zu veranstalten. Such irgendwen, der Euch etwas mitteilen könnte und lad sie/ihn ein dazu. Oder mach selbst (vielleicht) ne Buchlesung. Klingt doof? Nö, ist es nicht, solange lustig oder interessant.

Hör auf zu weinen, sondern nimm Dein Leben in die Hand.

Antwort
von CataleyaDavis, 61

 Ist vielleicht ein sehr großer Schritt, aber wie wäre es, wenn du den anderen einfach erklären würdest, weshalb du die beiden Leute damals beleidigt hast. Nämlich deswegen um cool zu wirken und um Eindruck zu schinden, weil du ja neu bist. 

 Versteht diese eine, einzige Freundin denn dein Problem? Und wenn ja, dann könnte sie dich ja dabei unterstützen. Oder du könntest sie fragen, ob sie dich nicht zu den coolen Leuten mitnimmt  und ihr dort vielleicht gemeinsam versucht dich mit einzugliedern. 

Kommentar von AriZona04 ,

Das finde ich einen wahnsinnig tollen Vorschlag!! Kostet bestimmt Überwindung, aber ist der richtige Schritt in die richtige Richtung. Vielleicht helfen Dir auch Lehrer dabei?

Antwort
von SenselessGurl0, 38

Mir tut das total leid und ich weiß wie es dir ergeht, dann sitzt man da und würde am liebsten heulen und wegrennen :( hast du mal mit deinen Eltern darüber geredet? Ich war mal in so einer ähnlichen Situation und sie haben gesagt ich solle selbstbewusster wirken...also an deiner Stelle würd ich mal deinen Mut nehmen und dich bei denjenigen zu entschuldigen. Hast du denn deiner Freundin mal was davon erzählt? Also sie sollte dafür ziemliches Verständnis haben und dich nicht alleine stehen lassen

Antwort
von Elizabeth2, 45

Der Hauptfehler, den du gemacht hastm war nicht, die falschen Leute zu beleidigen, sondern dass du überhaupt angefangen hast, Leute zu beleidigen. Du wolltest mobben, um besonders gut dazustehen. Du bereust diese Handlung an sich nicht einmal, da es dir nur leid tut, dass es die falschen waren. Wenn die Grundeinstellung dieser Klasse ist, dass mobben gemein ist, hast du in der Tat insgesamt extrem schlechte Karten. Überdenke deine Einstellung zu anderen insgesamt, dann mache es so wie jetzt, eine Zeitlang verkriechen und dann irgendwann einen Neuananfang, wo du wirklich helfen kannst. In der SMV, bei Hausaufgabenprojekte für schwächere Schüler oder sonstwas.


Kommentar von simsspieler1234 ,

Ich bereue es sehr und ich habe mich entschuldigt. Aber die Klasse mobbt selbst sehr zB. Ein Mädchen der Nachbarsklasse wird gemobbt da sie pummelig ist und sie arm ist.  Ich mag sie und verteidige sie

Kommentar von Elizabeth2 ,

das ist ein guter Anfang. Da scheint mir einiges im argen zu sein insgesamt. Dann bleibt nur: Zeit gewinnen und sich anderweitig engagieren. Mobben ist schlichtweg gemein....

Kommentar von Miwalo ,

Finde ich gut dass du ihr hilfst

Antwort
von Michael6284, 35

Gehe doch in der Pause mit deiner Freundin.

So lernst du neue Leute kennen mit und durch diese kannst du auch noch weitere Freunde finden.

Antwort
von Hanso112, 17

Hay,
geh doch einfach mit deiner "guten" Freundin zu deren Freunde da kannst du sie sicherlich kennen lernen ich hatte damals dieselbe Situation das ich nicht viele Freunde hatte und da habe ich mich einfach an meinem Freund angeschlossen und habe viele neue Freunde kennen gelernt

Antwort
von lp640, 34

"Ich habe zwei beliebte Leute beleidigt, da ich dachte es wären nur Freaks"

Ach, da war es in Ordnung? Jetzt, wo du selbst dieser "Freak" bist, verzweifelst du?

Da musst du durch, steh zu deinem Fehler und entschuldige dich aufrichtig und ehrlich.

Antwort
von xXLaneyXx, 40

Wie wäre es mit Sport anfangen? Da kennen dich nicht viele und du kannst dir auserhalb der Schule neue Freunde suchen.

Antwort
von Miwalo, 38

Tja, dann sei mal jetzt nett zu den "Freaks".
Hast dich leider selbst da reinkatapultiert.

Wenn die anderen sehen, dass du dich geändert hast, wird das schon wieder.

Kommentar von simsspieler1234 ,

Die Freaks waren leider doch die Beliebten da hatte ich mich vertan und jz bin ich total nett zu denen 

Kommentar von Miwalo ,

Ja aber selbst wenn sie unbeliebt wären..

Antwort
von unbekannt23, 18

Scheiss auf die anderen leute. Steck dir dein kopfhörer rein und chill einfach, denn glaub mir jeder ist auf seiner eigenen welt. Zeig dich nicht allein in der ecke. Auch in meiner schule sind viele allein entweder rauchen die oder zocken auf einer bank. Die leute umdrum gehen eh nur vorbei. Und lass dich nicht von anderen fertig machen wenn die frech sind dann hau zuruck mit deinen worten. Dieses einen zum ausenseiter machen ist das lächerliste überhaupt was denken die wer die sind, glaub mir das sind die grössten dullis.

Antwort
von Badykey, 37

Und was gedenkst du dagegen zu tun?

Kommentar von simsspieler1234 ,

Hab es bei einer anderen Gruppe versucht die andere Hobbys hat und mich in denen versucht. Es funktioniert aber die sind zu 4 und ich bin das 5 Rad am Wagen

Kommentar von Badykey ,

Das ist doch schon mal gut. Du könntest dich zb durch lesen weiter bilden anstatt dich (sorry) selbst zu bemitleiden. Du solltest dich mehr darauf konzentrieren wer du bist und was du willst. Wenn du mit bestimmten Leuten was zu tun haben willst dann versuche mit ihnen was in der Freizeit zu machen. Geh dahin wo sie sind und am besten gleich mit ihnen. Du könntest sie auch zu dir einladen. Sich im Freibad treffen oder so geht eigentlich immer. Du könntest damit anfangen dich bei den zwein zu entschuldigen, das fällt dir wahrscheinlich schwer aber so hast du schon mal einen Anfang für ein Gespräch. Wenn du Schwierigkeiten mit dem Lerninhalt hast kannst du ja vllt auch mal nach hilfe fragen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten