Frage von DRPEPPER212, 88

Totale Ohrenschmerzen?

Bevor ich ins Bett ging, hatte ich noch keine Ohrenschmerzen, aber als ich dann etwa eine Stunde geschlafen habe, hat mein linkes Ohr auf einmal angefangen richtig weh zu tun.
Seit 2 Stunden nun lieg ich hier im Bett und habe totale Ohrenschmerzen und kann überhaupt nicht einschlafen. Und in 2.5 Stunden müsste ich auch wieder aufstehen um in die Schule zu gehen.
Kann mir jemand einen Rat geben was ich machen kann?

Antwort
von LotteMotte50, 43

Hallo, ich habe deine Frage erst heute gelesen und du warst bestimmt heute in der Schule trotz Ohrenschmerzen konntest du dich überhaupt konzentrieren? 

Aber für die Zukunft wenn du mal wieder Ohrenschmerzen hast schneide dir eine Zwiebel in Würfeln lege die Würfel auf ein Tuch drück etwas mit der gabel drauf damit etwas Saft austritt lege dieses Tuch dann auf dein Ohr und wickel zur Befestigung einen Schal oder ein anderes Tuch um deinen Kopf gute Besserung

Antwort
von IdiotvonNatur, 40

Kann es sein, dass du auf besagtem Ohr gelegen hast? Bei mir ist das so, wenn ich auf einem Ohr liege. Es baut dann einen Unterdruck zum Kissen auf und wenn man es zu schnell wieder weg nimmt scheint der gesamte Gehörgang zu schmerzen.

Das hält zwar eigentlich keine zwei Stunden, aber wenn du dich auf dasselbe Ohr gelegt hast wird es bestimmt nicht besser geworden sein.

Möglicherweise hast du aber auch zu viel Druck auf dem Ohr durch eine Verengung der Eustachschen Röhre (die Verbindugnsröhre zwischen Innenohr und Rachenraum). Falls es dir möglich ist, versuche einmal Kaubewegungen zu machen, zu schlucken oder zu gähnen. Durch Zuhalten der Nase und kräftiges Ausatmen durch die Nase kannst du Luftdruck auf die Röhre aufbauen. Sei damit besonders vorsichtig! Baue ganz vorsichtig und ganz langsam Druck auf. Wenn du merkst, dass sich etwas im Ohr tut, hast du die Druck angehoben. Wenn er dann aber nicht nachlässt, könnte es sein, dass die Röhre zugeschwollen ist (durch eine Krankheit bspw). Die Anwendung von Nasenspray (in die Nase, nicht ins Ohr) hilft in diesem Fall die Schwellung zu lindern.

Antwort
von DasFussl, 40

Geh am besten zum HNO-Arzt, der wird dir da mehr sagen können, und an deiner Stelle würde ich mich von der Schule befreien lassen :b

Kommentar von DRPEPPER212 ,

Ja das mit der schule lasse ich denke ich sowieso :D

Kommentar von DasFussl ,

Gute Entscheidung ;D mach dir am besten erstmal 'nen Termin mit deinem Hausarzt aus, und wenn er/sie nichts konkretes sagen kann, dann musst du zum HNO, kann ja auch was nicht so gutes sein (klingt dumm.. xd)

Antwort
von internetverbind, 39

Kann von ständigen lauten Geräuschen kommen hatte ich auch mal

Kommentar von DRPEPPER212 ,

War es bei dir auch so unerträglich?!..

Kommentar von internetverbind ,

Es hat so gepocht ging aber nach einer Woche wieder weg

Antwort
von MisterEli, 23

Hallo. Ich kann immer ganz schlecht schlafen nachts. Der Arzt hat mir ein Medikament gegeben, von dem ich jede Stunde einen Tropfen nehmen soll. Nun habe ich ein Problem: Ich bin zu müde und möchte lieber schlafen, statt stündlich den Wecker zu stellen, um das Medikament zu nehmen. Danke.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community