Totale Angst alleine zu Hause?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Leg dir eine Katze zu, die beruhigt und reagiert sofort wenn sich etwas in deiner Wohnung bewegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Josi534
22.03.2016, 16:10

ich habe Kaninchen. Das ist zwar nicht dasselbe wie eine Katze, aber die sind auch so das einizige was mich etwas beruhigt wenigstens.

0

In dem Fall brauchst Du wohl professionelle Hilfe. Hast Du mal was erlebt in der Hinsicht? Muß man sich übrigens nicht für schämen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Josi534
22.03.2016, 16:14

Danke... ich schäme mich aber. Mein Freund hält mich schon für total bekloppt. Wenn es irgendwo knartscht bin ich die erste die hoch schreckt und sich sonst was ausmalt. Ich wüsste nicht dass ich was erlebt habe, das fing irgendwann mit 15 noch Zuhause bei meiner Mutter an, wenn Sie nicht da war. Wurde als Kind oft alleine gelassen nach der Trennung meiner Eltern aber hm...

0

Lade Freunde oder deine Eötern abends ein und lies schöne Bücher, denn ich mache es so. Ich weiss was du meinst und bei mir ist es fast dasselbe. Dann nehme ich mir einfach ein Buch und fange an zu lesen :) Das hilft!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Josi534
22.03.2016, 16:12

Ich muss wirklich zugeben, dass ich immoment eine einzige Freundin besitze die wegen ihrer Ausildung nie da ist und zu meiner Mutter habe ich kürzlich den Kontakt so gut wie abgebrochen. Mein Dad wohnt mit seiner neuen Familie weiter weg

0

Vielleicht hilft ja ein Haustier wie z.B. eine Katze, damit du dich nicht allein fühlst.Dadurch könnte man auch abgelengt werden und man schaut nicht immer durch die Wohnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Josi534
22.03.2016, 16:11

ich besitze bereits Kaninchen, zu denen ich auch immer in der Werbung rüber gehe um wenigstens etwas lebendiges um mich zu haben.

0