Frage von armes0cke, 28

total verzweifelt,down?

Hallo ! Ich weis das diese Plattform nicht als Seelsorge gedacht ist , aber ich bin im moment einfach so verzweifelt. Mir geht es einfach nicht gut. Ich habe gerade zoff mit einem jungen der mir sehr am herzen liegt, meine eltern wollen sich wahrscheinlich scheiden lassen , und meine freunde sind nicht wirklich für mich da. Ich weis nicht mehr ich fühle mich zurzeit einfach so leer. ich würde gerne mal mit jmd. einfach mal reden, vielleicht eine Internetbekanntschaft. ich weis das ist oft riskant , aber ich würde sogern mal mit jmd sprechen dem es ähnlich geht. Kennt ihr da irgendwelche Möglichkeiten ? lg :)

Antwort
von stefansa, 5

Stress hat man mit jedem Freund oder jeder Freundin mal. Da kommt man nicht dran vorbei. Die Kunst ist es die Freundschaft beziehungsweise die Beziehung wieder hinzubekommen. Und das schafft nicht jeder. Ich hatte selbst 2 Freundschaften und einige Beziehungen die leider im Sande verlaufen sind und habe inzwischen trotzdem wieder einen Freund mit dem ich so ziemlich jeden Quatsch machen kann. Und auch eine neue Freundin. Das ist also kein Grund zu verzweifeln oder wie manche Leute sogar an Selbstmord zu denken. Wenn allerdings deine (sogenannten) Freunde dir nicht zuhören kann ich dir nur einen Tipp geben. Denn jedem geht's irgendwann mal schlecht. Wenn es jemandem von ihnen mal schlecht geht, dann ignoriere sie mal. Mal sehen wie sie sich dann fühlen? Denn richtige Freunde hören einem immer zu. Natürlich hat jeder mal ein Tief in seinem Leben. Das man da seinem Freund oder seiner Freundin nicht so Zuhört sondern selber jemanden braucht der einem Zuhört ist klar. Aber ansonsten sollten deine Freunde dir so ziemlich immer zuhören. Mit der Scheidung von deinen Eltern ist es natürlich schwieriger. Denn beeinflussen kann man das nicht. Das ist nicht böse gemeint was ich hier schreibe. Aber wenn sie sich nur noch streiten und keinen vernünftigen Weg finden mal miteinander zu reden, dann bringt es nichts es zu erzwingen. Denn ich hab es bei einem Freund schon erlebt. Wenn das Kind der Eltern seine Mutter und seinen Vater auf Krampf dazu versucht zu überreden zusammen zu bleiben, dann bleiben sie es hauptsächlich nur aus Liebe zu ihrem Kind. Schauspielern ihm ihre (angeblich) wieder entstandene oder ihre immer noch vorhandene Liebe vor. Aber wirkliche Liebe ist da gleich 0. Und noch ein guter Rat. Denke nicht so sehr ans Heiraten. Denn wenn man sich dann mal so sehr in die Wolle bekommt das man sich trennen will, dann geht der Ärger erst richtig los. Also wenn du einen Freund hast mit dem du glücklich bist, dann belass es dabei. Denn wie heißt es so schön. Heiraten ist schon teuer genug aber die Scheidung noch teurer. Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen.

Antwort
von ollikanns, 12

Doch, diese Plattform ist die moderne Seelsorge. Seitdem es GF gibt, braucht niemand mehr in die Kirche zu gehen.

Jeder fühlt sich im Leben mal down. Ich fühle mich auch gerade extrem down, weil ich im Rollstuhl sitze (wegen Unfall für begrenzte Zeit) und den ganzen Tag alleine bin.

Aber das geht auch wieder vorbei. Schau dir einen schönen Film an oder lese ein tolles Buch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten