Frage von foreverandlast, 108

Total verzweifelt wegen Familie was tun?

ich bin 16 Jahre alt und komme gar nicht mit meiner Familie zu recht. Nein ich bin nicht so weil ich gerade in der Pubertät bin. Auch in der Kindheit ging es nicht wirklich angenehm zu. Meine Eltern leben sehr zurück geblieben und si d aus der Türkei. Religiös sind wir nicht aber sie sind sehr zurückgeblieben. Ich bin nun mal in Deutschland groß geworden und möchte so sein wie es hier normal ist. Nein ich bin nicht darauf aus Feiern zu gehen was mich nicht stört. Nur hab ich einen Freund und sogar damit haben sie ein Problem. Ich bin mit meinem Freund sehr lange befreundet gewesen bevor wir zusammen kamen. Und wir sind inzwischen auch schon mehr als ein Jahr zusammen. Mit uns ist es wirklich ernst. Wir haben beide ernste Absichten. Das Problem ist ich bin Kurdin aber keine Muslima. Mein Freund ist türke aber auch kein Moslem. Er hat die selbe religion wie ich. Trotzdem sind meine Eltern gegen ihn. Wir tun auch nichts was eigentlich so schlimm wäre für sie. Wir schlafen nicht miteinander oder sonstiges. Wir warten bis wir heiraten. Mein Freund ist mir den Stress wert ja weil er der einzige ist der für mich da ist und wirklich zu mir gehört. Zudem hab ich auch ohne ihm genug Probleme Zuhause. Ich hätte niemanden mehr der mivj richtig glücklich macht. Ich wurde als kind oft geschlagen. Mir wird jetzt noch mit schläge gedroht. Ich wurde auch letztens geschlagen weil ich zu spät nachhause kam. Auch wennn ich wirklich dem stress aus dem weg gehe bekomm ich irgendwie stress wenn ich etwas nicht tue was meine brüder wollen. Ich bin eine gute Schülerin.. Ich gib wirklich mein bestes aber ich kann so nicht mehr. Ich hab meinen Eltern gesagt ich hab keinen freund mehr um sie wenigstens da sie zu beruhigen aber meine Geschwister also 3 schwestern hab ich und die jüngste erzählt meine mama alles weil sie es mitbekommt und ich es nicht verheimlichen kann. Da sie mein Zwilling ist und somit den selben freundeskreis hat. Wenn ich raus gehe stalkt meine mama mich und sagt zu meinen Freundinnen sie sollen den kontakt abbrechen. Ich darf nicht mal freundinne haben. Sie droht mir immer mit der Polizei weil ich nicht auf sie höre aber ich habe mal mit einer Polizistin geredet und sie meinte eltern dürfen mir in dem
Alter einen Freund nicht aufgrund seiner nationalität verbieten nur weil sie ihn nicht mögen solang er keinen schlechten einfluss hat. Zudem hab ich andere Probleme noch. Ich werde beschumpfen. Ich darf nichts machen. Ich werde oft fast geschlagen und wurde oft geschlagen. Beschimpfungen gehören zum
Alltag auch wenn ich nichts tue. Das schlimme ist keiner meiner geschwister halten zu mir. Meine Brüder versucht sie gegen mich zu hetzen. Meine Schwestern halten nicht uu mir. Verwandte oder andere können da nichts machen. Mit meinen Eltern kann sogar die Polizei reden und die würden alle vor ihnen eine perfekte familie spielen und mich hinterher deshalb schlagen.. Ich hoffe ihr habt Ratschläge ich hab so viel Angst

Antwort
von autmsen, 8

Ich habe dann irgendwann aufgehört zu lesen weil es mir auf den Senkel geht dass Du  meinst Dich hier rechtfertigen zu müssen weil Du Hilfe suchst gegen verlogene Eltern die Dir regelmäßig seit Deiner Kindheit Körperverletzung zufügen. 

Ich gebe es Dir gerne schriftlich: 

Wer in diesem Staat lebt hat sich an die in diesem Staat geltenden rechtlichen Regeln zu halten. Und wem diese Regeln nicht in den Kram passen oder sich einbildet mit Tradition oder sonstigen Ausreden sie ignorieren zu können der darf auch mit den Folgen rechnen. 

Dir wurde ein toller Link eingefügt in einer Antwort. Nutze ihn. 

Vorbereitend stehen Dir zwei europäische Nummern zur Verfügung die Du kostenlos und ohne Vorwahl nutzen kannst:

116 111 = Nummergegenkummer > findest Du online

116 006 = Hilfenummer für Gewaltopfer zum emotionalen Support

Weiter:

Solltest Du körperliche Schäden durch Deine Eltern erleiden so wende Dich an die nächste Notaufnahme eines Krankenhauses wenn eine Behandlung dringend erforderlich ist, an die Polizei. 

Handelt es sich "nur" um blaue Flecken so zeige sie auf jeden Fall wenigstens eine Person Deines Vertrauens in der Schule / auf Arbeit. Damit Du Zeugen hast. 

Nur ein starker Mensch kann sich helfen lassen denn er legt eine Schwäche offen, macht sich verletzbar. Ein schwacher Mensch hat viel zu viel Angst davor Schwäche zuzugeben um sich helfen lassen zu können. 

Werde eine starke Frau. Sie sind die Wurzel jeder Gesellschaft. :)

Antwort
von PaiMei1, 33

ich verstehe dich sehr gut, ich bin in einer ähnlichen wenn nicht schlimmeren situation wie auch immer so viel kann man dir da nicht sagen denn es liegt alles an dir, keiner kann dir sagen was du tun kannst/ sollst/ musst weder hier auf gutefrage.net noch deine eltern. 

also wenn du nicht grade in meiner situation bist dann geh zum jugendamt oder rede alleine! mit der polizie und sag wie es bei euch läuft, genau so wie du vielleicht einen therapeuten aufsuchen solltest der dich auch nochmal beraten kann und dem du ja alles erzählen kannst und einfach mal komplett alles rauslassen kannst. 

wenn das alles nicht funktioniert dann heist es stark bleiben, geduldig warten und dann mit 18 einfach ausziehen, das können dir deine eltern nicht verbieten 

aber ich empfehle dir eins aus persönlicher erfahrung, was ich hoffe das es dir nie passiert und ich heute tiefst bereue, ist trennt euch niemals im streit, egal ob du sie leiden kannst oder nicht mann weis nie wann bei jemandem die stunde schlägt und dann hat man vielleicht was gesagt was man nicht sagen wollte, ist aber zu spät das zurückzunehmen.

 hoffe ich konnte dir helfen aber bitte mach beim nächsten mal so wie ich  absätze. das lässt sich viel leichter lesen. viel glück

Antwort
von DerHilflose55, 41

Man muss da ehrlich sein und sagen das du einfach schlechte Eltern hast und du tust mir wirklich leid, so eine Qual tut keinem gut, also setz dich einmal in aller Ruhe mit Mutter & Vater hin und rede mit Ihnen. Wenn aus diesem Gespräch nichts wird zieh zu Verwandten, deinem Freund oder Wende dich ans Jugendamt(?) denn dort bekommt man in Fällen mit Problemen in der Familie eine eigene Wohnung gestellt.

Antwort
von OsamaBinSavage, 18

Ich sehe da kein Problem, rede mit deinen Eltern.

Sag ihnen du hast jetzt jemanden gefunden mit dem du glücklich werden willst.

Ich nehme an deine Eltern wollen nicht das du deinen Freund 292819 wechselst.
Frage sie, ob es besser wäre wenn du mit ihm zusammen bist oder deinen Freund 18281 wechseln musst:D
Lg.

Kommentar von foreverandlast ,

Das ist nicht ihr einziges Problem

Kommentar von OsamaBinSavage ,

Hab es nur zur Hälfte gelesen weil es nicht durchgeladen hat.

Also zu dem Schlagen: Ich kann dir jetzt nicht sagen geh zu den Bullen, ich bin selber Ausländer und irgendwo liebst du deine Eltern und willst ihnen das nicht antun.
Andererseits können sie das nicht bringen.

Ich weiß das deine Eltern sich nicht ändern können, weil sie nunmal so sind.

Also würde ich einfach mal sagen, du erzählst deinen Eltern garnichts mehr von deinem Freund und gehst jeglicher Diskussion mit Ihnen aus dem Weg (sag einfach du hast eine Klausur, du musst lernen oder musst etwas erledigen) wenn du alt genug (18) kannste dann alles selbst entscheiden.
Kommt es wieder zu Prügel-Drohungen sagst zum Beispiel wegen dem zu spät Nachhause kommen, dann ruf deine Eltern davor an und sag ihnen du kommst später oder entschuldigst dich aufrichtig, irgendwie knackst du deine Eltern schon.
Lg.

Antwort
von NameInUse, 32

Wende Dich an eine Frauenrechtsgruppe, z.B. http://www.cileli.de/hilfe/madchen-frauen/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten