Frage von LillyFuerImmer, 50

total Verändert?

hallo,

Mir geht es in letzter Zeit schlecht. (das geht jetzt mindestens 4 Monate so) Ich fühle mich so Niedergeschlagen. Ich bin dauerhaft müde, egal ob ich ausreichend geschlafen habe oder nicht, diese Müdigkeit schleicht sich immer durch die Tag mit.. (bei mir liegt auch kein Mangel oder so vor das habe ich schon checken lassen) Es ist nicht nur so das ich Müde bin es ist einfach eine allgemeine Müdigkeit nicht diese die von zu wenig Schlaf kommt (was aber bestimmt auch einen großen Anteil hat) Ich bin fast nur noch gestresst und leide unter heftigen Stimmungsschwankungen. im ersten Moment bin ich gut drauf und es muss nur etwas unerwartetes passieren oder etwas schief gehen und ich bekomme teilweise so eine riesen Wut, die ich einfach nicht runterschlucken kann und auch nicht so oft.. auch oft werde ich einfach total genervt und abweisend oder traurig und bekomme dann Heulkrämpfe. Meine Gefühle sind groß und intensiv. Diese ganzen angestauten Gefühle lasse ich dann an meinen Mitmenschen aus, weshalb es mir dann schlecht geht. Gelegentlich denke ich auch dran wie es wäre wenn ich tot wäre, nie existiert hätte oder mich umbringen würde..

Ich habe in letzter Zeit einfach das Gefühl das ich nicht mehr ich selbst bin. Es fühlt sich so an als würde ich an einem Bahnsteig stehen und mein Leben ist ein rasender Zug (geführt von der Zeit) und ich stehe nur am Bahnsteig und gucke zu was diese Leute da in dem Zug mit dem "falschen Ich" machen. Ich fühle zwar alles noch aber nicht mehr so wie vorher.. Der Zug fährt und fährt, und ich kann nicht einsteigen da er nicht anhält. (vielleicht versteht ihr an dem Beispiel was ich meine

Ich fühle mich alleine, obwohl ich eine Familie, Freunde und einen Freund habe und auch wenn es bei allem nicht ganz Rund läuft, sind da ein paar Menschen bei auf die ich mich verlassen kann. Trotzdem dieses schreckliche Gefühl.. Ich habe mein ganzes Interesse an meinen damaligen Hobbys verloren.. Mit meinem Sport habe ich aufgehört weil ich zu sehr an mir gezweifelt habe, mit meiner Musik weil ich keinen Spaß mehr daran finde.. Ich will einfach das alles wieder so wie vorher ist doch die Zeit rennt mir davon, und ich habe das Gefühl überhaupt nichts mehr zu schaffen. Ich nehme mir immer in der Schule viel für den Nachmittag vor, doch schaffe nichts davon, ich weiß auch nicht was ich den ganzen Tag mache aber nichts aufregendes. Und wenn ich dann mal etwas mache brauche ich erstens viel Zeit um mich zu überwinden aufzustehen und zweitens verbraucht es viel zu viel Energie. Früher hätte ich das alles mit Links geschafft und ich bin eigentlich kein fauler Mensch!

Ich denke über alles nach egal was mir wer wann gesagt hat, so gut wie alles wird in meinem Kopf nochmal durchgegangen, und ich komme so einfach nicht zur Ruhe (von innen)

Das ich mich so fühle wie ich Fühle hat ein paar private Gründe

geritzt hab ich mich mal

Ich brauche Hilfe, ich will das es aufhört :( Danke & LG

Antwort
von TheBlueFlame, 16

Hast du schon mit Familie/Freunden/deinem Freund ( oder wem du sonst vertraust) darüber geredet?

Ein guter Freund kann dir hier mehr helfen als wir, wenn du suizid-gedanken hast, solltest du dir hilfe suchen - egal ob es eine Person ist die du vertraust oder eine professionelle Unterstützung.

Das du keinen Spaß an irgendwas findest - über einen so langen Zeitraum - kann ich persönlich mir gar nicht vorstellen.

Mein persönlicher Tipp, geh aus, triff dich mit Freunden, hab einfach Spaß, mach Sport - bleib einfach aktiv!

Wenn man sich über einen längeren Zeitraum schlecht fühlt und "nichts" macht gewöhnt sich der Körper daran und es fällt einem schwerer wieder in den Ursprungszustand zu kommen.

Auch wenn ich nicht denke das dies der Ursprung deines Problems ist, kann ich dir leider nicht anders helfen.

Wünsche dir trotzdem Alles Gute :)

Antwort
von Rabenmaedchenn, 16

Hey! Für mich klingt das wie ein Burn-Out du solltest unbedingt mal locker lassen und dich ausruhen und entspannen. Vielleicht redest du mal mit deiner Hausärztin darüber die kann dir bestimmt da bei helfen bei dem Thema. Liebe Grüße Melli

Antwort
von antonyme, 5

Hallo! Das hört sich vielleicht ein wenig banal an aber lass doch mal deine Schildrüse testen (Blutwerte und gegenenfalls Ultraschall).
Aus Erfahrung hört sich das für mich nach einer Schilddrüsenunterfunktion an..
Symtome dafür sind beispielsweise: Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Unlust, depressive Verstimmungen, in manchen Fällen Gewichtszunahme, man ist oft unkonzentriert und und und.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community