Frage von LindaDemajli, 17

Total komplizierte schul Angelegenheit?

Hallo, also folgendes: Ich wohne in NRW und gehe momentan in die 9. Klasse auf eine Gesamtschule. Ich musste leider eine klasse wiederholen weil ich eine lange Zeit gefehlt habe und jetzt gehe ich in eine Bus - klasse, das ist eine klasse wo ich 2 tage Praktikum und 3 Tage schule habe und das das ganze jahr, damit man nach der 9. eine Ausbildungsstelle hat. Nach diesem Schuljahr habe ich den hauptschulabschluss klasse 9 und würde somit von der schule abgehen. Somit hätte ich auch meine Schulzeit erfüllt. Das Problem ist ich möchte unbedingt abitur machen und brauche dafür den Realschulabschluss. Ich habe mit der Lehrerin gesprochen die für die ganze busklasse verantwortlich ist und sie sage das ich wen in keine einzigen fehltage habe und sehr gute noten ich dan in einem Jahr rüber in die 10. könnte und meinen realschulabschluss machen könnte wen die Noten in der 10. stimmen. Das Problem ist aber das ich ja nur die 9. in der Bus klasse gemacht habe und somit nur für den hauptschulabschluss gebildet wurde, also nicht das gleiche gelernt habe was die normale 9. Klasse lernt. Wen ich doch aber in die 10. komme muss ich das alles doch können und wie qualifiziere ich mich für sie 10. wen ich doch nur dir "Hauptschul 9. Klasse" Bildung habe? Kann ich mir einfach selbst den "richtigen 9. Klasse Stoff " anlernen oder was soll ich machen? Danke im vorraus :)

Antwort
von Alissa03, 10

Frag mal bei deinem Direktor nach, der kann dir da weiter helfen :)

Kommentar von LindaDemajli ,

Ich bin mir nicht sicher ob die Direktorin sich da wirklich auskennt, aber eigentlich muss sie das ja :/

Kommentar von LindaDemajli ,

mal sehen ich werde morgen mal gucken ob ich sie finde Danke dir :)

Kommentar von Alissa03 ,

Gerne ;*

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten