total kaputt, Schule abbrechen in der 12.?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hi,

vielleicht stimmt einfach eine Kleinigkeit mit Deiner Gesundheit nicht, wie bei vielen Menschen.

Depressionen können z.B. von Zinkmangel kommen, der Mensch braucht täglich ca. 8 mg. Preiswerte Kautabletten bekommst Du im Drogeriemarkt (dm). Aber mit nicht mehr als eine täglich !!

Vielleicht stimmt auch etwas mit der Darmflora nicht. Das wird häufig völlig unterschätzt und man redet da nicht so gern drüber. Das ist derzeit Gegenstand der medizinischen Forschung. Eine 4wöchige Darmreinigung + Probiotika kann nicht schaden.Einfach mal googeln unter "Darmreinigung".

Nur das alles wirkt nicht sofort, sondern braucht bis zu ca. 40 Tage.

Sonst kannst Du auch das Jugendtelefon anrufen:
https://www.nummergegenkummer.de/?id=/de/index/kinder_und_jugendtelefon.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuch irgendwie durchzukommen. Ich kenne sogar Leute mit 3.6 als Durchschnitt die Pilot geworden sind. Wenn ich du wäre würde ich nicht mal daran denken das Abitur in der 12. Abzubrechen. Allein weil du es bis dahin schon geschafft hast und darauf kannst du stolz sein. Ich sag mal so
"Hauptsache Abi!"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Knoerf
21.11.2016, 02:32

Bei uns in Österreich ist es sogar Tradition, dass nur der Abschluss selber wichtig ist aber nicht die jeweiligen Noten^^.

0

1. Jetzt ohne wirkliche Not abzubrechen wäre sicher ein Fehler - so kurz vor dem Ziel. Motiviere dich evtl. dadurch, daß sich nimeand zum Studieren zwingen kann und du nach dem Abi dich mit einem Job leichter vom Druck deiner Famile lösen kannst - es ist DEIn Leben, das du nach deinen Wünschen gestalten sollst - en passender Schulabschluß erleichtert dabei vieles.

2. Geh zu deinem Hausarzt - der soll/kann dich zu einem passenden Psychologen/Psychiater überweisen, das geht dann auch über Krankenkasse.

3. Es müßte doch auch schulpsychologische Beratungsstellen gen? Mal googeln!
Vertrauenslehrer vernünftig? - dann den mal fragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuch es noch durchzuziehen. Ich meine wir haben jetzt fast schon Dezember. Dann hast eh 2-3 Wochen Weihnachtsferien, danach noch paar Wochen bis zu den Semesterferien, die auch mehr als eine Woche sind, dann noch paar Wochen bis Ostern. Dann 2 Wochen Osterferien und danach ist schon die Matura(Abitur). Dann machst du die paar Fächer und wenn alles gut geht hast deine Matura im Juni. Keine Ahnung wie es genau in Deutschland ist aber in Österreich ist es ca. so^^.

Dein Ziel sollte nicht ein 1,0 Schnitt sein, sondern einfach durchzukommen egal mit welchen Noten solange sie positiv sind. Vielleicht helfen dir auch deine Klassenkollegen beim lernen ansonsten nimm dir Nachhilfe in den gefährlichen Fächern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast die Mittlere Reife. Diese verdammte Druck von der Familie ist wirklich teuflisch und er dürfte es auch sein, der dich nach unten zieht.

Haben denn deine Eltern und Großeltern auch studiert? Es gibt kaum was Schlimmeres als Eltern, die ihren Nachwuchs dazu missbrauchen wollen, das eigene Versäumte nachzuholen.

Was aber ist nun deine Alternative? Hast du schon eine Ahnung, was du beruflich machen möchtest, oder gar eine Ausbildung in Aussicht?

Meiner Meinung nach solltest du in Ruhe mit einem Lehrer deines Vertrauens darüber sprechen. Rät er zur Veränderung, dann bitte ihn,auch mit deinen Eltern darüber zu sprechen.

Sie sind auf dem besten Wege dich unglücklich zu machen und einen Riss zwischen dir und ihnen herbeizuführen. Viel Glück für dich. Auch ohne Abitur ist man ein Mensch.

Meine Frau hat eine höhere Schule als ich besucht, aber mein Einkommen übersteigt nun das Ihre sogar netto um das Vierfache. Vielleicht ist das ein Trost für dich. Ich wünsche es dir von Herzen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du brauchst Hilfe. So einen Zusammenbruch kann man mal haben.

Kein Beinbruch

Du kannst das Abi auch nachmachen. Du bist jung, egal ob du das Abi mit 20 oder 23 oder 25 hast. Kannst dann immer noch alles studieren. Dynamisch und mit Spaß. 

Keine Panik, in der Ruhe liegt die Kraft. !!!!!  Mach dich jetzt nicht total verrückt. Eine Auszeit hilft oft super.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dieser Gedanke geht so ziemlich jeden einmal durch :D was wäre wenn..

Ich habe mein Abitur dieses Jahr abgeschlossen und kann dir nur eins raten: Beiß dir noch einmal in den Arsch. Du hast es fast geschafft. Rückblickend kann ich jetzt schon sagen, dass für mich Schule doch eine sehr sehr geile Zeit war.

Du schaffst das ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich will deinen gefühlen nicht zu nahe treten, aber wenn du dein abi jetz nicht machst, machst du es unter einem mehraufwand später

mir is klar das dieser punkt für dich momentan total unbedeutend ist... aber egtl ist er halt schon essenziell

weißt du was du machen willst, wenn du kein abi machst? hast schon ne lehrstelle im blick?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von breitio0
21.11.2016, 01:21

es wird vllt einfacher, aber nur bedingt anders, wenn du miitten in der 12. abbrichst

0

Du hast 12 jahre nun in der schule verbracht/gelitten schmeiss das nicht alles weg ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?