Frage von Bubibaby, 17

Total fertig, weiß nicht was ich machen soll?

Hallo liebe Community, ich bin einfach total fertig und weiß echt nicht, was ich noch machen soll.
Ich bin 14 und gehe jetzt in die 9. Klasse im Gymnasium und schreibe auch immer so um die 1,2 rum Noten. Also eigentlich alles gut. Nur bin ich einfach total fertig, weil irgendwie alles so blöd läuft. Ich habe einen kleinen Bruder(9). Er wird ständig von meinen Eltern bevorzugt. Seis, wenn er wie immer Streit anfängt und ich dann irgendwann komplett ausraste, weil er mir so auf die Nerven geht und einfach nicht aufhört-> ich bin die Böse, die ja immer mit dem armen kleinen streitet... Zudem muss ich ständig daheim sein und auf ihn aufpassen, weil er ja sooo Angst allein hat(bleibt dann aber auch mal 3h allein, weil er keinen Bock hat mitzukommen, wenn meine Eltern und ich unterwegs sind) und kann dann deswegen weniger mit meinen Freunden machen. Ich hab mit meinen Eltern auch schon drüber geredet, dass ich das alles unfair finde. Sie meinten, sie würden drauf achten, aber irgendwie ist dann immer wieder mal so.
Meine Eltern wissen meine guten Noten auch irgendwie gar nicht mehr zu schätzen und sagen dann: Ja toll. Und dann ist das Thema vom Tisch... Ab und zu krieg ich dann mal was geschenkt, was ich auch toll finde, aber trotzdem... Ich versuche immer, ihren Anforderungen gerecht zu werden, aber trotzdem kommen Sie immer mit neuem, was ich machen soll. Ich habe außer Sonntag keinen Tag, an dem ich nichts habe und wenn ich dann nach Hause komme und mich in mein Zimmer verzieh, weil einfach auch mal meine Ruhe brauche, beschweren sie sich, dass sie mich ja ach so wenig sehen und ich doch endlich mal den blöden Laptop zur Seite packen soll... Meine beste Freundin sagt zwar immer, dass ich ihre beste Freundin sei, aber sobald irgendwer dazu kommt, bin ich wieder die nervigste Person auf Erden und alle anderen sind wichtiger als ich... Ich hab das Gefühl, sie ist nur mit mir befreundet, weil sonst niemand mit ihr befreundet sein will und in meiner Klasse bin ich auch irgendwie die Person, die zwar immer, wenn jemand was nicht versteht gefragt wird, aber sonst nur so irgendwie vor sich hin existiert und ab und zu mal auf ihr rumgehackt wird... Ich bin in den einen Jungen aus der Parallelklasse verliebt, aber außer auf dem Ausflug nach England haben wir uns nie unterhalten... Ich finde mich hässlich, obwohl sonst niemand das findet, meine Brüste zu klein und finde es schrecklich, dass ich meine Tage immer noch nicht hab, obwohl jeder andere sie hat... Ich fühl mich einfach so allein und bin richtig depri, aber ich will es niemand sagen, weil ich keine Probleme machen will, und frage mich, und was ich falsch mache? Alle meckern immer an mir rum. Habe ich einen zu schlechten Charakter? Oder was ist falsch?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Sunset82, 5

Hallo,
habt ihr vielleicht bei euch an der Schule einen Vertrauenslehrer an den du dich mit deinem Problem wenden kannst? Oder einen Schulpsychologen? Dieser könnte dann auch das Gespräch mit deinen Eltern suchen und zwischen euch vermitteln.
Eventuell brauchen deine Eltern mal einen "Schubs" von einer unbeteiligten Person, um eine andere Sicht auf die Dinge zu bekommen.
Ich wünsche dir viel Glück!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community