Tot von Nachbarin nimmt mich irgendwie extrem mit?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

Du kannst mit einem Menschen darüber reden. Es gibt im Internet und über das Telefon kostenlose Seelsorge.

Ich bin Christ und glaube an ein Leben nach dem Tod. Wenn Du Gründe
haben möchtest, um an Gott und ein Leben nach dem Tod zu glauben, dann
kannst Du mich z.b. fragen oder auf mein Profil gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke es ist was ganz Normales. Vorallem, weil du alles so direkt mitbekommen hast. Mit dem Puls fühlen und so..

was ist genau deine frage?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na ja, es ist halt schon eine extreme Erfahrung, einen toten Menschen so zu finden. Ich denke, du müsstest schon ziemlich abgebrüht sein, damit es dir nicht zumindest eine Weile lang im Kopf herum spukt. Würde wohl den meisten normalen Menschen so gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na ja, Tod und sterben gehört zum Leben. Du wirst eine Zeit lang brauchen, um das Erlebnis zu verdauen. Dass Du um sie trauerst ist doch gut. Gib ihrer Seele etwas mit, sie wird es gut finden. Dass Dich das länger belastet, kann ich mir nicht vorstellen. Es sei denn, Du kannst schwer los lassen. Das ist dann aber eine Baustelle, die mit Deiner Nachbarin nichts zu tun hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So zu reagieren wenn man das erste Mal mit dem Tod konfrontiert wird ist normal. Der Glaube und positives Denken kann helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?