Frage von DerEierSalat0, 96

Tot oder Tot?

Wann schreibt man tod mit D und wann mit T

Antwort
von Charlston20, 57

(Der) Tod mit "D" am Ende ist immer das Substantiv. Und tot mit "t" zum Schluss ist immer das Adjektiv und wird demzufolge klein geschrieben.

Antwort
von heidemarie510, 31

Wenn Du den Tod (d) als Nomen meinst. Beispiel: der Tod klopft an die Tür! ;-)

Und dann, als Adjektiv, Beispiel: Als der Tod zur Tür herein kam, war der Patient tot.

Antwort
von DasOlav, 45

Der Tod

Er ist tot.

Er ist tödlich verunglückt.

Frag nicht wieso. Ich finds selber dumm.xD

Antwort
von 98Jupo98, 47

Tod als Nomen; tot als Verb. Wie bereits in den anderen Antworten.

Antwort
von Samika68, 38

Der Tod - xy ist tot

Antwort
von Pumalama, 39

Tod wenn nomen. Tot wenn adjektiv

Antwort
von Andrastor, 6

"Der Tod", also das Hauptwort wird mit weichem "d" geschrieben.

Das Eigenschaftswort "er ist tot, Jim." wird mit hartem "t" geschrieben.

Wenn etwas einen umbringen kann dann ist das "tödlich", was wieder mit weichem "d" geschrieben wird.

Antwort
von roadstarr, 28

Der "Tod" = Substantiv, und "du bist tot" = das Verb

Antwort
von linksgewinde, 27

Der Tod hat ihn heimgeholt, kurz nach seinem Tod...., Karlheinz ist tot, das Unfallopfer war schon tot...

Antwort
von Lillifee192837, 30

Tod beim Nomen (der Tod)
Tot wenn man tot ist (der Mann ist tot)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten