Frage von philo777, 133

Tor-Browser wirklich sicher und anonym?

Hi, wer kennt sich mit dem Browser aus (Tor) und ist er wirklich anonym also was Downloads angeht ?

Antwort
von Etter, 133

Eine der Sicherheitsempfehlungen zu Tor ist nichts zu downloaden.

Warum? Nun in einem Download kann sich ein Virus o.Ä. befinden wodurch du aufspürbar bist.

Die Wahrscheinlichkeit gefunden zu werden bei beachten einiger Sicherheitsvorschriften ist recht gering.

Tor basiert zum einen darauf, dass der Nutzer in der Masse untergeht. Also installier keine Addons und veränder auch nicht die Größe des Fensters.

Java deaktiviert lassen. Es gibt Sicherheitslücken welche man mit Javascript ausnutzen kann. Deswegen ist NoScript standardmäßig im Tor-Bundle mit drin und mWn auch aktiviert.

Funktionsweise von Tor: Du hast Entrynodes und Exitnodes. Zwischen diesen beiden "speziellen" Server befinden sich weitere Nodes. Durch ein Zufallsverfahren wird eine Route zwischen dem Entry- und Exitnode gegeben, über welchen dein Traffic geht.

https://de.wikipedia.org/wiki/Tor_(Netzwerk)

Und Tor zu knacken, müsste man eine große Anzahl der Entry- und Exitnodes haben. Weitere Sicherheitsprobleme habe ich ja oben schon angeschnitten.

Soweit zumindest meine Infos.

Darf man fragen, was du downloaden willst und warum du Tor nutzen willst?

Kommentar von redtzunami ,

Der User sucht ganz klar nah Anonymität wie kommst du darauf das er sagen will was er vor hat zu Downloaden? Man benutzt Tor ja auch nicht alleine wenn man Downloaden will da gehört mehr dazu, ansonsten hast du recht

Kommentar von Etter ,

"Der User sucht ganz klar nah Anonymität wie kommst du darauf das er sagen will was er vor hat zu Downloaden?"

Fragen kann man. Wenn er Filme o.Ä. illegal laden will, dann kann er es halt gleich lassen, da der Datendurchsatz zu gering ist.

Erspart ihm also u.U. Zeit, sofern er nicht gerade sehr spezielle, illegale Dinge runterladen will.

"Man benutzt Tor ja auch nicht alleine wenn man Downloaden will da gehört mehr dazu, ansonsten hast du recht"

Joa man kann halt auch normal mit surfen. Man kann durch die Hidden Services gehen.

Allerdings spreche ich es wegen:

"also was Downloads angeht ?"

an.


Hach wenn ich die Antworten hier teilweise lese, kriege ich Kopfschmerzen. Danke an Youtube.

Kurzer Nachtrag zur Funktionsweise: Natürlich ist das n bissl vereinfacht dargestellt, sollte aber die Grundfunktion ganz gut umreißen ;)

Kommentar von Etter ,

Noch als kleiner Nachtrag:

Du könntest dir außerdem "Tails" angucken.

https://de.wikipedia.org/wiki/Tails_(Linux-Distribution)

Kommentar von Felix193 ,

Soweit ist deine die kompetenteste und aufklärenste Antwort. Aber eine Sache habe ich noch ergänzen, Flash sollte auch besser nicht genutzt werden, jenachdem gibt's dadurch auch wieder Lücken... Ich benutze gerne Tor, wenn mir so ein kleines Kind einen Link zu einem IP Grabber schickt bzw ich mir nicht sicher bin. Die wundern sich immer warum die DoS-Attacke nichts bringt. Illegale Sachen stell ich damit eigentlich gar nicht mal an. Ich möchte lediglich die Anonymität und dazu ist Tor auch zuempfehlen.

Kommentar von VBHHerzog ,

man merkt das du wenig ahnuhng hast.

1. java und javascript ist was komplett anderes

2. besteht eine TOR route aus exakt 3 nodes

Kommentar von Etter ,

"1. java und javascript ist was komplett anderes"

"Es gibt Sicherheitslücken welche man mit Javascript ausnutzen kann. Deswegen ist NoScript standardmäßig im Tor-Bundle mit drin und mWn auch aktiviert."

Schon klar. Deswegen konkretisier ich auf Javascript im eigentlichen Text.

"2. besteht eine TOR route aus exakt 3 nodes"

Ich habe keine Anzahl der Nodes genannt ;)

Inwiefern jetzt also irgendwas dran falsch sein soll.....

Also im Endeffekt habe ich wenig Ahnung, weil ich einmal vergessen habe in einer "Überschrift" "-script" anzuhängen und weil du den Text nicht komplett gelesen hast?

Faszinierende Definition.

Antwort
von LuthenSky, 54

Immer die ip verschlüsseln :)!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten