Frage von leuchtturmosten, 63

Toprope schein, klettern?

Hi :) Ich hab vor 3 Jahren mal für 6 Jahre in einem Verein geklettert, also von 2007-2013. Ich durfte dann nach einiger zeit auch mit ,,nebenmann"/ ,,smily" sichern. Das war bei uns so dass ich halt jemanden gesichert hab und ca. 50 cm entfernt stand Jemand der nochmal das Seil zur Sicherheit gepackt hat! Dann hab ich immer mal wieder gefragt ob ich denn jetzt auch den Toprope Schein machen kann und es hieß immer wieder dir fehlt noch ehrfahrung. Das hat mich dann nach ca. 4,5 Jahren klettern genervt. Dann bin ich ne andere Altersgruppe gekommen. Da hab ich dann ehrfahren, man darf den Schein erst mit 14 (!) machen. Gut, dann hab ich halt bis dahin immerweiter geklettert und hab nie den Schein machen können/dürfen warum auch immer. Dann musste ich wegen meinem Fuß mit klettern aufhören. Jetzt geht es wieder aber in meiner Altersgruppe fühle ich mich nicht mehr wohl. Jetzt wurde von mir etwa 20 minuten entfernt eine Kletterhalle gebaut <3! Wenn man da privat hinmöchte muss man aber den Toprope Schein haben um mit einer Freundin an die Wand zu dürfen oder man geht bouldern. Jetzt will ich halt den Schein machen. Meint ihr das lohnt sich für ca. 2-4 mal im Monat klettern gehen? Oder sollte ich dann halt ,, nur" bouldern gehen?

Der Schein kostet bei meiner Halle für Mitglieder der Sektion 65€ (das bin ich), für Mitglieder einer anderen Sektion 85€ und für nichtmitgluwder 99€! Ist das zu teuer? Was habt ihr bezahlt? Wenn ihr weniger bezahlt habt wo wart ihr? Und wie lange hat das gedauert? Bei uns 3 mal 3Stunden

Lg und sorry wegen dem langen Text

Antwort
von hallosammy, 24

Hallu!

Das ist ja komisch bei dir. Bei mir war es ganz anders: also, ich hab ihn

1. mit 10

2. mit nem halben Jahr Erfahrung und

3. kostenlos in unserer Klettergruppe

gemacht!

Ich würde ihn aber auf jeden Fall machen, wenn es dir Spaß macht! Du musst halt nochmal die ganzen Knoten die ihr benutzt und so lernen :)

Viel Spaß hoffentlich bald in der neuen Halle :)!

Lg Sammy ;)

Kommentar von leuchtturmosten ,

Danke

Ja in der gruppe wär er glaub aicj kostenlos aber dann muss ich halt dav beitrag und gruppen und hallennutzungsgebühr bezahlen (im monat ca40€)

Ja die knoten kann ich schon aber auffrischen tät auch mal gut ;)

Wo hast du den schein gemacht? Also der ort?

Kommentar von hallosammy ,

 In ner DAV Kletterhalle in Stuttgart :)

Antwort
von volker79, 31

Wie alt bist du denn jetzt, dass es für dich ein Problem ist, dass man den Kletterschein erst mit 14 machen darf? (wenn das so ist - da es in meiner Altersklasse nicht relevant ist, habe ich mich damit noch nie auseinandergesetzt)

Jedenfalls scheinst du ja sehr jung angefangen zu haben. Aufsicht und Hintersicherung ist da jedenfalls nicht verkehrt, aber ich würde sagen aufgrund der wirkenden Kräfte und weniger wegen mangelnder Aufmerksamkeit. Wenn ich jüngere Kletterer (abseits von Schnupper-Kletterern) so sehe, sind die sich schon meist ihrer Verantwortung bewusst und sehr aufmerksam.

Dein alter Trainer hat zwar nur verantwortlich gehandelt (wenn er mit den Anderen genauso verfahren ist), aber didaktisch eher wie ein Elefant im Porzelanladen.

Zu der Kletterhalle: Wird die vom DAV betrieben oder wie kommen die auf den Toprope-Schein als Könnensbescheinigung? Jede Halle macht ja ihre eigenen Regeln, manche mögen DAV-Kletterscheine abverlangen, andere unterziehen selbst DAV-Trainer noch einer ausführlichen Prüfung bevor sie reingelassen werden und geben gerade auf die DAV-Kletterscheine mal rein garnichts.

Wenn die Halle tatsächlich den Toprope-Schein als einzigen Nachweis gelten lässt, dann manch ihn doch. Informiere dich bei deiner nächsten DAV-Sektion. Evtl. bieten sie den Service aber nur für Mitglieder. Aber so what, eine DAV-Mitgliedschaft hat diverse Vorteile, auch Gruppen an die man sich anschließen kann z.B. für Wochenendtouren zum Wandern, Felsklettern oder Bergtouren, oder Klettertreffs für Mitglieder. Was das kostet, nur die Prüfung oder auch ei zugehöriger Kurs, das kann dir deine Sektion sagen. Wobei ein Kurs zum Auffrischen der Kenntnisse (noch mal sauber eingewiesen werden, auch in die neuesten Erkenntnisse) schadet ja auch nicht. Immerhin sind Sicherungsgeräte und Sicherungstechniken ja auch evolutioniert (sauberes Tunneln hat sich ganz klar als sicherer als Umgreifen erwiesen, dass der Abseilachter verschiedenste Sicherheitsprobleme hat, hat sich zwischenzeitig auch rumgesprochen - nur die allgemein eintretende "Tuber ist böse" Hysterie halte ich für übertrieben, auch wenn passive Halbautomat-Tuber-Hybriden wie Mega-Jul und Click-Up ganz klar Vorteile haben)

Lass dir das Klettern nicht vermiesen. Nicht von komischen Trainern und nicht von komischen Hürden wie einem Kletterschein. Es ist ein schöner Sport, wenn der Kletterschein die einzige Hürde ist, zieh es durch.

Kommentar von leuchtturmosten ,

Danke für deine antwort

Ja die halle wird vom dav betrieben 

Und den schein brauch man weil man sonst nen trainer mieten miss was ich nicht einsehe für eine stund eintritt und nochmal 10€ für nen trainer zu bezahlen der eh nur ne stunde da ist

Und ich bin fast 16

Antwort
von LY4ever, 31

Ich hab meinen Toprope Schein mit 12 gemacht

Kommentar von leuchtturmosten ,

Das ist ja cool 

Für mich eher ernidrigend :/

Musstest du was bezahlen?

Danke lg

Kommentar von LY4ever ,

Ja das war ein Kurs vom DAV der hat glaub ich so 60 Euro gekostet ich bin mir nicht ganz sicher :)

Kommentar von leuchtturmosten ,

Okay danke ich muss 65€ bezahlen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community