Frage von Pannychieren, 30

Topf zu heiß geworden, woher kommt der üble Gestank und wie bekomm ich ihn weg?

Gestern als ich nach Hause gekommen bin wollte ich was aufwärmen in nem Topf, hab den also auf mein Cerankochfeld gestellt und auf 80% Power gestellt. Dann bin ich fernsehen gegangen und habs vergessen. Das stand dann >nur ca. 25 Minuten< da und verbrannte aufs übelste. Die ganze Küche und der Flur waren dicht vernebelt und es hat ÜBEL gestunken (nicht nach verbranntem Essen, ich kanns nicht definieren, irgendwie geschmolzenes Metall oder Plastik keine Ahnung). Der Topf ist an der >Unterseite< total schwarz und unten aufm Boden der Innenseite. Der ist nichtmehr zu gebrauchen. Das Cerankochfeld sieht hingegen aus wie neu... Hatte schonmal jmd was vergleichbares und weiß WOHER der üble Geruch herkommt und wie ich ihn wegbekomm? Ich hab die ganze Nacht gelüftet aber ich riechs immernoch.

Antwort
von janfred1401, 19

Wenn am Topf irgendwelchen Platikteile sind, werde die so stinken.

Den Topf würde ich entsorgen. Gegen den Geruch hilft es evtl. wenn du in einem Topf Wasser mit viel Kaffepulver aufkochst. Der Kaffegeruch könnte den anderen Geruch neutralisieren.

Aber warum man etwas aufwärmt und dafür die Platte auf 80% dreht, bleibt mir ein Rätsel

Antwort
von Wonnepoppen, 21

Den Geruch wirst du nicht so schnell weg bekommen!

Kommt wohl von beidem?

Verbranntes Essen u. Topf  (Material).

sei froh, daß das Ceranfeld nichts abbekommen hat!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten