Frage von LassevonDingens, 37

Toner verschiedener Hersteller kompatibel?

Wir haben einen Laser-Drucker von HP. Nach Anschaffung eines neuen PCs gibt es keine Treiber mehr, die den Drucker zum Laufen bringen. Daher haben wir einen neuen Drucker (von Ricoh) angeschafft.

Beim neuen Drucker ist der Toner fast alle. Die Patrone des alten Druckers ist noch fast voll.

Sind die Toner so weit kompatibel, dass man HP-Toner in eine Ricoh-Patrone füllen kann? Oder laufe ich Gefahr, dass der HP-Toner Teile des Ricoh-Druckers schrottet (z.B. Walzen verklebt oder verkohlt)?

Antwort
von TheMysteryGamer, 25

Würde eher abraten, wenn die toner aber bei beiden druckern genau gleich sie kannst du es ja mal probieren.

Kommentar von LassevonDingens ,

Ein Tonerpartikel ist <15µm (ein Haar im Durchmesser ~80 - 120 µm).

Wie soll ich bei Tonerpartikeln Deiner Meinung nach einen Unterschied in physikalischen Eigenschaften während des Auftrags- oder Einbrennprozesses feststellen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community