Frage von hartz4vandale, 29

Ton verschmilst?

Es kommt mir so vor als ob bei meinem verzerrer der ton sehr verschmilst .

Brach ich ein extra Effektgerät oder liegt das an meinem verzerrer

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Herb3472, 19

Das Wirkungsprinzip, die Technologie und der Frequenzgang der verschiedenen Verzerrer ist unterschiedlich. Manche kappen einfach ein (übersteuertes) Signal, andere multiplizieren das Signal mit sich selbst, wieder andere haben zusätzliche Filter eingebaut. Ein Verzerrer mit Bipolartransistoren ergibt einen anderen Sound als einer mit Feldeffekttransistoren, etc. etc. etc.

Wenn Dir Dein Fuzz nicht gefällt, dann geh' in ein Musikinstrumentengeschäft und probier ein paar aus.

Den schönsten verzerrten Klang brachten meines Erachtens übrigens die alten Fender-Gitarrenverstärker zustande.


Kommentar von hoermirzu ,

Meine Rede!

Einen ähnlichen Sound bekommst Du heute bei mehreren Nachbauten mit AX7 im Vorverstärker. Die Endröhren, sind dann auch noch ein eigenes Kapitel für die Verzerrung. Meiner Meinung nach sind 6V6, 6L6 Röhren für Verzerrer die schönste Lösung.

Expertenantwort
von Vando, Community-Experte für Metal, 14

Wenn dir der Ton zu matschig ist, liegt das hauptsächlich an einem billigen Verstärker und/oder billigen Gitarrenpickups. Man kann von billigen Geräten eben keine Wunder erwarten. Für erstklassiges Material muss man eben mal mindestens einen Tausender hinlegen (für beides).

Ein Effektgerät kann es etwas verbessern. Aber wenn die Basis scheibe ist, dann wird´s auch nicht wesentlich besser.

Wenn die Basis das nicht ist, ist es eventuell ein falsches Amp Setting mit zu viel Bass und/oder zu wenig Höhen. Ebenso macht auch eine saubere Spielweise einen großen Unterschied aus.

Kommentar von hartz4vandale ,

Was kannst du denn emofehlen

Kommentar von Vando ,

An Gitarren die Schecter Hellraiser Serie (hab nun mitlerweile 4 Stimmen darüber gehört und dreimal kam die Bewertung ,,beste Gitarre meines Lebens". Nur einmal kam ,,is´schon geil".^^)

Was Amps und Effektpedale angeht, ist der Geschmack und der Verwendungszweck viel zu unterschiedlich, als das man da irgendwas empfehlen könnte. Das musst du selbst ausprobieren Außerdem hab ich in meinem Leben bisher noch zuwenig davon angetestet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community