Frage von Dasdasdas1, 64

tomatenketchup krebs schützend?

Hallo lezute stimmt es wijrlich das ketchup egen krebs ist weil ich mache 2 Ketchup packungen pro woche fertich ich esse nich so viel zucker nur tomatenketchup

Antwort
von MarkusJaja, 25

Es gibt keine Wundermittel gegen Krebs. Man kann einige Risikofaktoren wie Rauchen minimieren. Aber auch das "schützt" dich nicht. Es ist einfach Glückssache.

Wenn du gern Ketschup isst, nur zu. Dann ist da was drin was dein Körper offenbar braucht. Ich selber bin bei den Sorten eher empfindlich. Frühe rhatte ich den Thomy/Maggi Ketchup am liebsten. Gibts aber in der Form nicht mehr. Der billige von Lidl und der alnatura sind auch nicht schlecht.

Antwort
von Grobbeldopp, 17

Das ist sehr unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich.

Man könnte es mit einer prospektiven Langzeitstudie herausfinden. Bei der Leute sehr viel Ketchup essen müssen. Diese Studie wird niemand durchführen, weil man davon sowieso kaum etwas erwarten kann.

Kommentar von Grobbeldopp ,

Nachtrag: Es gibt jedoch Anhaltspunkte (mehr leider nicht und es ist umstritten), dass der Konsum von Tomaten generell eine leichte protektive Wirkung vor manchen Krebsarten hat.

Antwort
von Havenari, 4

Schau mal auf die Inhaltsangaben deines Ketchups - da ist mehr als genug Zucker drin.

Antwort
von Renzo85, 36

Wohl kaum, gibt es dazu eine Studie?

Was erwiesenermassen gegen Krebs schützen kann, ist superfood, wie Kukuma, Grün Tee Lebensmittel welche starke antiocidantien beinhalten.

Kommentar von Dasdasdas1 ,

ja Focus

Kommentar von Grobbeldopp ,

Nein das ist nicht erwiesen, auch dazu gibt es keine richtigen Studien.

Antwort
von OnkelTheodor, 28

Ja,das stimmt,Tomaten sind gut gegen Krebs.Aber unter uns gesagt,Lesen ist gut fuer die Rechtschreibung.

Kommentar von Dasdasdas1 ,

Ein guter mensch zu sein ist auch gute voraussetzung für ein gutes leben

Kommentar von OnkelTheodor ,

Ja,da hast Du recht.Ist aber wirklich gut fuer die Gesellschaft und Dein Leben,wenn Du in Sachen Grammatik und Rechtschreibung im Durchschnitt liegst,ich meins doch nur gut.Alles Gute.

Antwort
von sodbrenna, 21

Gegen Krebs hilft gar nichts. Meine Meinung. Wenn Menschen daran glauben wollen, Geld ausgeben und denken, wenn sie keinen bekommen, dass es nur deswegen war, dann bitte.
Aber was wenn doch?

Kommentar von Dasdasdas1 ,

ICh will nicht deine meinung wissen junge ich will die antwort bekommen auf meinef frage

Kommentar von Grobbeldopp ,

Und wieder einmal Zentrum der Gesundheit.

Zentrum der Gesundheit ist nicht ernst zu nehmen, es ist eine profitorientierte Werbeseite, die moralisch höchst fragwürdige "Heilungsmethoden" von Scharlatanen verbreitet und selten mal einen richtigen Satz schreibt.

Bitte fühl dich davon jetzt nicht angegriffen, das ist nicht jedem bekannt.

Hier in den Kommentaren etwas ausführlicher und mit Links:

https://www.gutefrage.net/frage/was-hilft-gegen-meinen-reizdarm#answer-216342324

Kommentar von sodbrenna ,

hab einfach was eingegeben. da ich ja eh nicht dran glaube... aber der 13jährige fragensteller ne antwort wollte.

Antwort
von Jersinia, 23

Witze über Krebsprophylaxe sind nicht komisch.

Kommentar von MarkusJaja ,

das Wort "Krebsprophylaxe" ist schon ein Witz. Nichts schützt davor. Es gibt lediglich ein paar Risikofaktoren, die Krebs begünstigen können, wie z.B. rauchen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten