Frage von Tonimama,

Toilettenschüssel

Es ist mir peinlich....! Ich bin ein sehr sauberer Mensch, aber in meiner Toilettenschüssel ganz unten ist es an den Rändern ganz schwarz. Ich weiß nicht, woher das kommt?! Die Werbung verspricht immer die tollsten Dinge, aber naja!!! Könnt Ihr mir helfen??? Das sieht sehr unschön aus, und ist mir unerklärlich!

Antwort von pipimann,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Das sind fast alles"sehr Umweltfreundliche Tipps hier"!  "seufz "Kauf Dir lieber alle 2 Jahre ne neue Schüssel(gibts ab 20€ im Baumarkt"!Sind nur 2 Schrauben am Boden zu lösen und befestigen.Wenn sich`s durch die Glasierung gefressen hat, bekommst Du das Ding nicht mehr sauber!

Kommentar von Tonimama ,

Was ist das denn jetzt wieder für ne Verkleidung????

Kommentar von pipimann ,

Wieso? Is'doch nett !!!

Kommentar von Tonimama ,

Ne, gefällt mir nicht.

Kommentar von pipimann ,

Geschmackssache!!!

Antwort von Streetcat666,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

schmeiß über nacht 10 corega-tabs (in billigausführung) ins klo. am nächsten morgen ist alles sauber.

Kommentar von veraeva12 ,

gegen kalkablagerungen hilft eigentlich nur rohe gewalt!

soll heissen : schrubben!

Kommentar von Streetcat666 ,

stimmt doch gar nicht. ich hab das schon zig mal so gemacht und es geht!!!

Kommentar von mops09 ,

so isses cat! DH

Antwort von DerTroll,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

was meinst du mit  "ganz unten an den Rändern"? meinst du den Bereich unter Wasser? Da gibt es spezielle Tabs, die du einfach nur reinschmeißen mußt und die dann die Beläge lösen. Uder meinst du den Rand, der dazu dient, das Spülwassser so zu führen, daß es von  allen seiten kommt? Da mußt du einfach mal mit einem starken reinigungsmiitte draufsprügehen (z.B. cilit bang) und das einwirken lassen und mit der Klobürste abschrubben. Wenn das auch nichts mehr bring, ist es vielleicht schon Jahrealter Rost aus den Leitungen. Das sieht dann zwar nicht schön aus, aber wenn du trotzdem das Klo ordentlich putzt, ist es trotzdem sauber.

Kommentar von Tonimama ,

Nein, nein, ich meine den Bereich "unter Wasser", das ist ja grade das Rätsel. Das Klo ist noch nicht mal 1 Jahr alt!!! Ich begreif es nicht!!!

Antwort von newcomer,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

schütte eine Flasche Cola rein und lass es einige Stunden wirken

Kommentar von wellihamster ,

Cola? Ist da was besonderes drin? ( vielleicht noch ein paar Salzstangen dazu :D  )

Kommentar von newcomer ,

http://www.frag-mutti.de/tipp/p/show/category_id/2/article_id/173/Toilette-mit-C...

Toilette mit Cola reinigen

Ein gutes Mittel gegen hartnäckigen Schmutz in der Toilette: Bei ganz hartnäckigen Urinablagerungen hilf am besten Cola. Über Nacht einwirken lassen und am nächsten Tag ist es sauber.
 

Antwort von Lustgurke,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

wc reiniger reinmachen und über nacht stehen lassen. am nächsten tag mit bürste reinigen. wiederholen bis problem beseitigt

Kommentar von Lustgurke ,

von essig rate ich ab da die säure die glasur angreifen kann wodurch sie 'rauh' wird. dann bekommst du es nie mehr sauber

Antwort von centrinotm,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Nimm Putzessig aus der Aphotheke und nicht diesen CHEMIEKRAM...

Antwort von Magare,

Tabs für Zahnprotesen sollen auch helfen oder die unpragmatsiche Lösung. Stülp dir ne Mülltüte über den Arm, nehm ne alte Zahnbürste und schrubbe es einfach weg - geht schnell und einfach und ist besser als jedes Putzmittel. Mit ner normalen Klobürste kommt man halt nicht immer an alle Stellen und mit der Zeit setzten sich da halt Ablagerungen ab, die halt in der Regel auch nicht mit nem herkömmlichen Putzmittel verschwinden.

Antwort von wellihamster,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Können Ablagerungen von den Rohren sein. Kaufe dir eine WC Bürste mit einem zusätzlichen geschwungenen Bürstenkopf, der bis unter den Rand kommt. Oder mal Handschuh an, Reiniger reinkippen und mal kräftig mit einem Schwamm schrubben. 

Antwort von kritiker111,

Einen WC-Reiniger hineinkippen, eine ganze Weile einwirken lassen und dann mit der Toilettenbürste "schrubben" - wenn die Ablagerungen schon älter sind, kann es sein, dass nicht gleich alles weg geht. Dann eben wiederholen.

Antwort von Lebenswandel,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

So etwas kann man ganz easy mit Essig wegbekommen. Nach einiger Zeit kann so etwas mit dem Schlüssel passieren, es hat eher weniger damit zu tun, dass Du schlecht putzt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten