Frage von PennyPennyLane, 79

Toilette stinkt beim Spülen?

Ich bewohne eine sanierte Altbauwohnung im 1. OG. Seit ein paar Wochen riecht es plötzlich unangenehm, wenn man die Spülung betätigt. Der Geruch ist nicht sehr intensiv und verfliegt an sich schnell, aber ich fürchte, dass irgendwas undicht sein könnte. Hat jemand eine Idee oder sowas schon mal erlebt? Ist das normal, woran kann es liegen? Es gab einen Wasserschaden an der Dusche der dies ursprünglich verursacht hatte, es wurde aber professionell getrocknet (20 Tage) und kürzlich nochmal mit Endoskop unter die Dusche geschaut, dort ist es nicht nass. Sollte ich mir Sorgen machen? Kann schon nicht mehr schlafen ob des Geruchs...

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von bartman76, 58

Ist vielleicht Gammel im Spülkasten? Hast du da schon mal rein geschaut?

Oder sie Entlüftung ist verstopft.


Antwort
von PennyPennyLane, 51

Natürlich wird die Toilette regelmäßig und gründlich gereinigt. Das mit dem Spülkasten ist eine gute Idee, leider liegt der bei mir in der Wand.

Antwort
von unic00rn, 52

Es gibt so Klosteine, oder so Plastikbehälter, in denen farbige Flüssigkeit ist, die man sich an den Klorand innen hängt. Bei jedem Spülen riecht es dann nach der Flüssigkeit. Vielleicht kennst du die ja sogar. Gibts eigentlich in dem Supermarkt/Drogeriemarkt.

Antwort
von lukasem, 19

Ich hatte ein Praktikum als Klempner und eine frau hatte das auch vllt. Dichtung wechseln?

Antwort
von nowka20, 39

könnte aus dem spülkasten kommen

Antwort
von FileHacker, 54

Es gibt da bestimmte Reiniger. Das kann durchaus mal vorkommen.

Kommentar von JoJo1812 ,

Den Reiniger müsste man aber in den Spülkasten legen/schütten.

Der Kasten lässt sich auch von Klempner-Laien öffnen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community