Frage von Kopter, 52

Tödliche Dosis Schmerztabletten?

Hallo Jemand aus meinen Umwelt hat sich Schmerztabletten eingeworfen. Ab welche Menge und Stärke sind sie lebensbedrohlich? Laut Angaben sollen es 40x starke Schmerzmittel sein

Antwort
von DesdemoniaBlack, 44

Sofort Rettungsdienst rufen die müssen den Magen auspumpen das ist viel zu viel wenn es tatsächlich 40 Tabletten waren! Je länger du wartest desto niedriger ist die Überlebenschance...!

Kommentar von Kopter ,

Der Arzt war da. Ich warte nun Zuhause 

Kommentar von DesdemoniaBlack ,

Alles klar. Ich wünsche dir von ganzem Herzen dass er/sie es schafft!

Antwort
von Fortuna1234, 42

Hi,

wenn man rechtzeitig gefunden wird, wird der Magen ausgepumpt. Nierenschäden sind wahrscheinlicher, auch wenn wir ja nicht wissen was genau genommen wurde.

Kommentar von Kopter ,

Es ist 5 Stunde  her seit der Einnahme und des Fundes

Kommentar von Fortuna1234 ,

weißt du was genommen wurde? Verschreibungspflichtige Schmerzmittel? War sie/er beim Fund bewusstlos? Hat der Notarzt irgendwas gesagt? Kannst du selbst zum Krankenhaus?


Kommentar von Kopter ,

Ich weiß nicht ob sie verschreibungspflichtig sind. Es waren die Tabletten meines Vaters - natürlich lagen sie offen herum 

Sie war bei Bewusstsein und ansprechbar jedoch sehr leise 

Sie haben nichts gesagt und mein Vater ist da 

Kommentar von Fortuna1234 ,

Bei Bewusstsein ist schonmal ein gutes Zeichen. Nierenschäden müssen auch nicht bleiben, das ist eine mögliche Gefahr - bedeutet aber nicht, dass es dazu kommt.

Sie wird im Krankenhaus versorgt, der Magen ausgepumpt und wird gut behandelt. Mach dir keine Sorgen, dass sie sterben könnte.

Wie alt ist sie denn?

Bei einer wirklichen Vergiftung hätte sie sich wohl auch stark übergeben. Die Gefahr ist da eher, dass man sich übergibt, bewusstlos ist und daran erstickt. Das ist alles nicht der Fall. Die Ärzte haben alles im Griff.

Ich drücke die Daumen, dass alles wieder gut wird!

Kommentar von Kopter ,

Sie wird in einer Woche 50 und ist auch in psychatrischer Behandlung.

Kommentar von Fortuna1234 ,

Okay, also kein Kind. Auch schon mal gut.

Weißt du was: Schreib ihr auf welche Sorgen du dir machst, wie lieb du sie hast und dass du gerade ganz viel Angst hast um sie, weil sie dir wichtig ist und du sie nicht verlieren willst.

Glaub mir, sie wird sich freuen, wenn sie dich bald sieht. Sowas hört jeder gerne und sie wird sich - gerade in der Situation - darüber freuen.

Bist du gerade alleine daheim? Versuch mal im Krankenhaus anzurufen oder deinen Vater auf dem Handy.

Das wird schon!

Kommentar von Kopter ,

Ich danke dir

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten