Frage von Woelfchen55555, 136

tödlich verlaufende Krankheit?

Hi,

ich suche eine Krankheit, die mit sehr großer Wahrscheinlich tödlich verläuft und bei der man das Leben zwar mit Medikamenten ein wenig verlängern, die Krankheit an sich jedoch nicht besiegen kann. Zwischen den ersten Anzeichen der Krankheit und dem Tod sollten mindestens vier Jahre liegen. Kennt jemand so eine Krankheit? Suche für ein Buch :)

LG

Antwort
von Seanna, 49

Im Fanfiktion-Forum gibt es eine Sektion, die sich nur mit solchen Experten-Fragen beschäftigt, speziell für Autoren von Geschichten.

Nur als Hinweis.

Antwort
von Zususus, 81

ALS

"Die durchschnittliche Lebenserwartung von der Diagnose bis zum Tod beträgt etwa zwei bis fünf Jahre."

Antwort
von jule2204, 62

Mukoviszidose

Antwort
von WastedYout, 55

Tödliche familiäre Schlafstörung ist die einzige Krankheit die mir grade einfällt wo man zu 100% Wahrscheinlichkeit stirbt

Antwort
von LinoC1, 56

Krebs, und stell so eine grausige Frage am besten nie wieder... 

Kommentar von LittleMistery ,

Krebs kann man je nachdem welche Art es ist überleben.

Kommentar von LinoC1 ,

Niemand von denen die Ich gekannt habe

Antwort
von Linfant, 63

Chorea Huntington

Antwort
von boy865, 83

HIV auf jeden Fall

Kommentar von Achwasweissich ,

Damit kann man mittlerweile recht alt werden, in den letzten 25 Jahren hat sich da sehr viel getan.

 '90 hieß es noch das meine kleine Pflegeschwester keine 9 Jahre alt würde, '99 war sie noch immer munter und die Prognose wurde auf "vielleicht 15" erhöht. Mittlerweile ist sie 27, hat 4 gesunde Kinder und sich voegenommen eine ganze Horde Urenkel zu verziehen^^ Es ist mittlerweile eher mit Diabetis oder Hapatitis zu vergleichen: potentiell tödlich aber gut mit Medikamenten zu behandeln - auch wenn die natürlich nebenwirkungen haben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community