Frage von figo7654321, 167

Tod/Gefahren beim ersten Mal Kokain?

Hi, da ich noch keine eindeutige Antwort zu dieser Frage hier finden kann, wollte ich sie nochmal stellen. Also: ist es möglich, beim ersten Mal Koksen (80%iges Koks, erstmal eine kleine Line) zu sterben? Bzw. ernsthafte gesundheitliche Probleme davon zu bekommen?

Bei Koks wird vor allem immer über die Langzeitschäden (Veränderung der Psyche etc) und die Todesfälle durch Überdosen bei Leuten, die schon lange koksen, berichtet, aber ich habe noch nie mitbekommen, dass jemand, der am Anfang seiner "Kokskarriere" war, gestorben ist oder ernsthafte körperliche Probleme davon bekommen hätte.

Ich würde mich sehr freuen, wenn jemand, der dazu ein paar Infos hat, die hier drunter schreiben könnte!

P.S.: Ich WEISS das Koks eine sehr gefählrliche Droge ist und dass es ernsthafte psychische Schäden mit sich ziehen kann, bitte schreibt das hier nicht rein. Ich habe mich selber schon viel darüber informiert und wäre jetzt nur noch an den "kurzzeitigen" Schäden interressiert. Freue mich über Antworten! :)

Antwort
von aleah, 81

Unter anderem erwartet dich schlimmstenfalls ungefähr das:

erweiterte Pupillen
leichte Krämpfe
Händezittern
Übelkeit,Erbrechen
Herzrhythmusstörungen
Koordinationsstörungen
massiv erhöhte Körpertemperatur
erhöhte Ängstlichkeit
Paranoia
Halluzinationen
Aggressivität

Erhöhung der Atem- bzw. der Pulsfrequenz ggf. auch Atemunregelmäßigkeiten, gleichzeitig eine Verengung der Blutgefäße, dadurch eine Erhöhung des Blutdrucks. Herzrhythmusstörungen bis hin zum Herzanfall. Erhöhtes Risiko eines primär ischämischen Hirninfarkts aufgrund erhöhter Wahrscheinlichkeit des Platzens einer Arterie im Gehirn.

(unvm.)

Antwort
von JoneMcCole, 88

Fang am besten gar nicht erst mit Kokain an. 

80% Kokain ist eher selten zu bekommen, ausser du hast wirklich ne sehr gute Quelle. Eine line wird dich ( ausser du hast herzprobleme oder asthma ) nicht umbringen. Wenn du das wirklich mal testen willst dan mach das einfach. Mach am besten die erste line nicht zu gross dann wirkt es auch nicht zu stark. Das gefühl kann sehr positiv und "geil" wirken. Aber wenn du einmal gezogen hast dann willst du immer mehr und immer grössere lines. Wenn du denkst du kannst das ein mal probieren und lässt es danach sein, dann mach es. Wegen einer line kann dir nichts passieren.

Antwort
von Lance3015, 73

zieh einfach nicht mehr als du brauchst. wenn der rausch zu ende geht, geht er nunmal zu ende, brauchst dann nicht zig mal auf blöd nachziehen. also am anfang kannst du das noch machen, aber du wirst schon merken, wenn es dann wann es zeit wird aufzuhören.

Antwort
von haftabi, 66

Also ich kenn niemanden der nach einer Line bereits Schäden hatte. Leute die aber Herzprobleme etc. hatten haben es auch nie probiert :D. Ich würde dir davon abraten, aber wenn du es probieren willst mach es. Wie gesagt, eine Line wird wohl keine Folgen haben, lass es jedoch nicht mehr werden.

Btw ich zweifel stark daran dass dein Kokain 80%ig ist :D

Antwort
von LoveRuhrpott, 88

Wenn man mit sein Herz Probleme hat Dan kann das auch bei einem einmaligen Konsum sehr gefährlich sein. Sekundentod Herzinfarkt

Antwort
von Aktionaer0010, 90

Eine Studie hat ergeben, dass Kokain schon nach dem aller ersten Konsum Schäden im Gehirn anrichtet.

Antwort
von Bizaloro, 96

Also ich habe mal gehört, dass du ganz am Anfang denkst, du wärst der King der Welt, wodurch auch Unfälle entstehen können, weil du dich selbst extreeem überschätzt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten