Todesursache bei Vollrausch?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo, wie schon genannt, wäre es Apnoe (Atemstillstand) verursacht durch Verlust der Kontraktionskraft der Lungen. Dazu käme Erbrochenes, welches in die Trachea (Luftröhre) käme und bei Verlust der Schutzreflexe tödlich sein könnte.

Lg

Ja da ist was dran. Denn Alkohol ist ja ein Nervengift was im grunde die verschiedenen teile im Gehirn lahmlegt. Drun kommt es z.B zum Tunnelblick oder erhöhten Reaktionszeit da die Informationsübertragung beeinträchtigt ist.
Oder auch der Gleichgewichtsverlust da das Kleinhirn beeinträchtigt ist. Und bei zu viel Alkohol ist das Stammhirn irgend wann nicht mehr in der lage die Lungenfunktion zu Steuern und die Atmung setzt aus.

Gibt aber bestimmt auch noch andere Faktoren.

Die Schädigung der Organe ist eher eine Langzeitfolge. Da der Alkohol angeblich über Lange Zeit alle Organe dauerhaft schädigt und dadurch auch das Krebsrisiko steigt.

schau doch mal nach Alkoholvergiftung; das kann u.U. tödlich sein.

Ist richtig. Nennt sich Atemdepression. Allohol wirkt in kleinen Dosen anregend, in größeren Dosen lähmend auf das ZNS. Die Atmung wird von einem sehr grundliegeden Teil des Gehirns gesteuert, bis der Alkohol das lahmlegt hat er schon alle anderen Teile des Gehirns betäubt und dich meistens vorher in die Bewusstlosigkeit geschickt. Große Gefahr besteht also wenn man hochprozentiges SCHNELL trinkt.

Ich meine zu Wissen das man oft an einer Alkoholvergiftung stirbt. Selbst wenn man als Alkoholiker die gewisses Training hat was das trinken an geht.

Die Folgen sind Atemstillstand, Kreislaufversagen oder Multiorganversagen.

Was möchtest Du wissen?