Tod meiner Katze - eine neue holen?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Mein aufrichtiges Beileid :o( . Ich habe auch mal einen Kater verloren, der erst 8 Jahre alt war. Das ist doppelt schlimm, weil man weiß, dass Katzen wesentlich älter werden können... . Der älteste Kater in unserer Verwandtschaft wurde 25.

Jetzt verdaue erstmal das Geschehene, trauere um deinen lieben Kater, bevor du dich aufmachst, einer (besser zwei) Fellnasen ein neues Zuhause zu geben. Natürlich ist es für deine Seele wichtig, dass wieder etwas Positives passiert, mit dem Einzug neuer Fellnasen. Aber direkt ein paar Tage nach dem Tod wäre das mir persönlich zu schnell.

Ich habe immer einige Wochen gewartet, und dann mal angefangen, die Tierheimhomepages zu wälzen (tierheimlinks.de). Vor allem, wenn du noch eine verbliebene Katze zuhause hast, ist es wichtig, zeitnah einen neuen Katzenkumpel zu holen. Katzen können schrecklich trauern, wenn sie ihren Fellfreund verlieren... . 

Deinem Kater gegenüber brauchst du dich nicht schlecht zu fühlen. Du holst ja keinen Ersatz für ihn, sondern einen, besser zwei Nachfolger. Dein Kater bleibt unvergessen und einzigartig, das nimmt dir niemand weg. Meine erste Katze starb 18-jährig vor 20 Jahren. Sie ist noch heute in meinem Herzen und ihr Foto hängt an meiner Wand. So ist es mit allen anderen nachfolgend gestorbenen Tigern auch. Jeder hat etwas in mir hinterlassen, das bleibt. Und so wird es bei deinem Kater auch sein. 

Vielleicht würde er das zu dir sagen:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey...

Erstmal mein Beileid, gestern ist auch mein Hund gestorben. Er war 16 und fast 17... Ohne ihn konnte ich mir wirklich kein leben vorstellen, weil er praktisch da war, als ich 2 Jahre war...

Ich selbst muss das auch erst verkraften und kaufe mir keinen neuen Hund, weil ich selbst das für moralisch fragwürdig halte. (Ist meine Meinung ;) ) Denn ein Familienmitglied zu ersetzen kann ich nicht. Da brauche ich noch Zeit.

Natürlich kannst du dir einen neuen Kater/Katze holen und damit dich ein wenig ablenken.

Gute Besserung, denk daran, dass das Tier jetzt an einem besseren Ort ist ;)

Mit freundlichen Grüßen


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von leila8
21.04.2016, 06:39

Mein aufrichtiges Beileid, unsere erste Katze war siebzehn als wir sie einschläfern musste, hatte vor kurzem  ihren 11 Todestag.  Viel Kraft und Zuversicht.!!!

1

Hallo, es tut mir so furchtbar leid, dass dein Kater eingeschläfert werden mußte. Ich kann deine Trauer und deinen Schmerz sehr gut verstehen, da ich schon oft in dieser Situation war. Es hat mir jedes Mal geholfen, wenn eine neue Katze ins Haus kam. Deinem Kater gegenüber brauchst du kein schlechtes Gewissen zu haben, er wird immer in deiner Erinnerung weiterleben. Vielleicht wartest du noch einige Wochen, bis du dir wieder eine Katze holst, um zu trauern. Ich wünsche dir alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du, wie du sagst, dir Zuhause etwas fehlt, dann würde ich mir an deiner Stelle einen neuen, süßen Kater/Katze holen :) Dann kommst du leichter über deinen Alten Kater hinweg.

Mein Beileid und Lg Feral

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Maxd987, Zuerst ein mal mein aufrichtiges Beiseid zum schmerzlichen Verlust deines geliebten Katers. kann verstehen das du dich nicht gut damit fühlst sofort ein Neues Tierchen zu holen. Etwas Abstand würde sicherlich hilfreich sein. Mein Ehegatte hatte damals so gebettelt das ich nach Vier Wochen zustimmte zum Tierheim zufahren und ich muss sagen hätte ich sie doch schon eher  geholt  ( leider musste sie vor Zwei Jahren eingeschläfert werden, hatten sie nur neun Jahre davor unsere Erste 17 J.  ) das ich dann nach nur  Zwei Wochen unsere jetzige Katze aus privatem Tierschutz  holte .Warte nicht zu lange es möchten und brauchen  so viele  ein neues Zuhause , dein Katerchen bleibt doch  immer in deinem Herzen und  hat da seinen festen  Platz . Viel Kraft und Zuversicht für die kommende Zeit.!!  LG..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

herzliches beileid.

jeder trauert anders und untershcieldich lange.

 du solltest dir erst dann ein neues tier holen, wenn du richtig abscheid genommen hast und nicht das neue tier als ersatz siehst, sondern bereit bist dich voll auf ein ganz neues einzustellen.

als meine erste huendin starb haben wir fast z lange gewartet(6 monate) vor allem unser ruede trauert sehr, erst als wir wieder eine huendin holten war er auch wieder froh.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das tut mir leid :( Ich habe meinen Hund auch einschläfern lassen müssen und war sehr traurig. Habe mir dann einen neuen geholt. Durch das ist man dann nicht mehr so traurig 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oh mein Beileid. Mir ist das selbe auch vor einer Woche passiert. Hab mich auch einsam gefühlt. Jedoch haben meine Eltern und ich uns dazu entschieden, einen neuen Kater zu holen. Ich hatte auch erst ein schlechtes gewissen meinem alten Kater gegenüber , aber ich habe ihm sozusagen einen Abschiedsbrief geschrieben, damit ich es verarbeite. Nun haben wir einen kleinen neuen Kater, der mich echt glücklich macht, da er extrem verschmust ist. LG FRANZICATS :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hole dir eine neue und lehrne ihn genau so zu lieben wie es bei der verstorbenen war/ist. Das währe auch im Sinne deiner verstorbenen und wird damit unsterblich weil ein Stück ihres auch in der neuen Kat steckt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Beileid erstmals!

Meiner Meinung hat auch deine nächste Katze ein Recht auf ein schönes Plätzchen!

Wünsche dir und deine nächste Katze alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung