Tod aufgrund von Überdosis Paracetamol?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du solltest Dir Sorgen machen wegen ihrer Selbstmordabsichten,irgendwann nimmt sie etwas das tötlich wirkt!Paracetamol überdosiert kann die Leber zerstören,sie sollte sich in Psychiatrische Behandlung begeben,und dann auch die Leber und die Nieren untersuchen lassen,und bei den Symptomen die Du angibst und der erneuten erheblichen Überdosierung ist es Zeit einen Rettungswagen anzurufen und sie umgehend in ein Krankehaus transportieren zu lassen!

http://www.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=6126

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenn einen, der wollte sich schon dreimal das Leben nehmen. Geklappt hat das nie. Er ist für mich unglaubwürdig geworden, und das hab ich ihm auch gesagt. Seitdem ist mal Ruhe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

40?!?!? 

Also schon Respekt, dass sie die anderen Mengen gut vertragen hat aber ich könnte mir vorstellen, dass das sehr gefährlich werden kann. Ich hatte einen Freund, der nur 30 davon genommen hat und der musste ins Krankenhaus + Magen auspumpen. Ich wäre vorsichtig. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

16? 21? 40? 40x500mg????

Was hat deine Freundin vor? Suizid auf Raten???

Weiß sie nicht, dass so ein übermäßiger Paracetamol-"Genuss" ziemlich schnell Leberschäden und im schlimmsten Fall Leberversagen nach sich zieht?

Ich bezweifle, dass der Arzt das so gesagt hat...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nutzer002
26.01.2016, 22:02

Doch, hat er. War dabei, hatte sie gezwungen zu einem zu gehen und hab sie hingefahren. Ja, sie wollte/will Suizid begehen

0

Was möchtest Du wissen?