Frage von maria0pfillipe, 1.769

Tochter(13)beim Petting erwischt, wie soll ich reagieren?

Meine Tochter ist 13 Jahre alt und hat seit ca 5 Monaten einen Freund. Der ist 14 wird aber nächsten Monat 15. Das ihr freund ab und zu zu Besuch ist stört mich nicht und er ist auch wirklich ein netter. Ich hatte auch am Anfang bedenken und hab viel mit ihr gesprochen, doch sie hat mir versichert das sie sich nur küssen und da nicht mehr läuft. Doch als ich gerade ins Zimmer kam um zu fragen ob er zum essen bleibt, lagen die beiden auf ihrem Bett. Sie küssten sich und sie hatte die Hand in der offenen Hose. Ich meinte nur darüber möchte ich noch heute Abend reden und bin raus gegangen. Ich hörte wie er aber nach kurzer Zeit die Wohnung verlassen hatte. Sie ist jetzt in ihrem Zimmer.

Wie soll ich reagieren? Sie ist mir für sowas definitiv zu jung. Soll ich mal zu ihr gehen oder warten bis sie kommt? Ist eine Strafe oder Verbot ratsam? Sie hatte mir versichert das ich mich auf sie verlassen kann und nichts passiert

Antwort
von kleinefrechemau, 949

Zunächst mal ist deine Grammatik grauenvoll, dennoch hab ich mich durch deinen Text gequält. Und jetzt reden wir mal Tacheles:

1. Denk mal nach, in welchem Alter du deine ersten sexuellen Erfahrungen gemacht hast.

2. Mädchen machen in der Regel sexuelle Erfahrungen ein paar Jahre eher als Jungs.

3. Heute beginnen junge Menschen früher mit sexuellen Erfahrungen als noch vor 20 Jahren.

3. Verbote und Strafen wirken kontraproduktiv und stören das Vertrauensverhältnis zwischen dir und deiner Tochter.

4. Die eigene Sexualität zu entdecken, ist etwas völlig natürliches und sollte nicht als etwas Unanständiges oder Böses angesehen werden.

5. Deine Tochter hat sicher kein sonderliches Interesse, mit dir über dieses Thema zu sprechen, also musst du schon auf sie zugehen.

6. Aufklärung ist das Zauberwort. Du kannst deine Tochter nicht als Nonne ins Kloster schicken (zumindest würde ich dringend davon abraten, möglich wäre es schon), also musst du ihr alles mitgeben, was wichtig zu wissen ist. Dazu gehören nicht nur Wissen über Verhütungsmittelchen, sondern auch eine soziale Komponente. Sprich mit deiner Tochter darüber, dass es einen Unterschied zwischen Sex und Liebe gibt und dass man sich besser Zeit lassen sollte, bevor man mit einem anderen Menschen Zärtlichkeiten austauscht. Wenn Sie mit ihrem Freund aber irgendwann schon ein Jahr zusammen ist, ist es ganz natürlich und gar nicht falsch, dass die beiden sich nun auch körperlich entdecken möchten...auch bei 5 Monaten würde ich sagen, dass ihr Freund echtes Interesse an ihr hat.

7. Mach es deiner Tochter nicht zu schwer und bleib realistisch. Sprich mit ihr über deine Sorgen, dann könnt ihr versuchen, einen Kompromiss zu finden, mit dem ihr beide (zumindest halbwegs) zufrieden seid. Deine Tochter wird jetzt langsam erwachsen, an den Gedanken musst du dich gewöhnen.

Antwort
von AnonYmus19941, 812

1Du kannst es nicht verhindern. Wenn du es verbietest, dann wird sie es erst recht machen. Du kannst nur mit ihr drüber reden, warum du sie für zu jung hältst und hoffen, dass sie zustimmt.

Sie ist mir für sowas definitiv zu jung.

Dass entscheidest nur nicht du

Ist eine Strafe oder Verbot ratsam?

Nein (s. o.)

Sie hatte mir versichert das ich mich auf sie verlassen kann und nichts passiert 

Vielleicht, weil du es sonst nie erlaubt hättest? Mit 13 sind Mädchen mitten in der Pubertät, der Zeit, "in der man beginnt, seinen Körper zu erkunden". Lass sie einfach machen. Wenn du so reagierst, dann wird sie dich in solchen Themen nie um Hilfe fragen. Zum Glück gibt es ja dafür noch das Internet...

Antwort
von Pagefreak, 853

Auf keinen Fall eine Strafe! Was soll denn eine Strafe in so einem Fall bringen?! Sprich mit ihr und "sorg dafür" das da nicht mehr läuft. Wenn da schon was in Form von Petting gelaufen ist, ist es nun eh schon zu spät!

Wenn sie nicht kommt, komm du zu ihr. Aber sei vorsichtigu und behutsam! Es hat keinen Sinn jetzt auf sie ein zu reden oder sie zu bestrafen. Sprich einfach in aller Ruhe mit ihr. So ein Gespräch ist denke ich mal für beide Seiten sehr sehr unangenehm!


LG Pagefreak

Antwort
von Juleee182, 562

Das bedeutet ja nicht gleich das sie auch schon Sex haben. Meine Mutter hat mich damals auch dabei erwischt und das schlimmste für mich war, dass sie mich mit Schweigen bestraft hat. Über mehrere Tage. Ich würde einfach ruhig mit ihr reden und ihr klar machen das sie über alles mit dir reden kann wenn sie mag. Sobald du aber anfängst ihr irgendwas zu verbieten dann macht sie es irgendwann erst recht. 

Leider ist das in dem alter gar nicht mehr so selten. :/ 

Antwort
von screaber, 603

Ich finde es eher unhöflich wenn nicht sogar unerhört das sie einfach reinplatzten und nicht anklopfen.Meine Eltern haben immer angeknüpft wenn ich Besuch hatte desweiteren sollten Sie nicht überreagieren. Sie sammelt ihre ersten Erfahrungen

Antwort
von User1952, 496

Strafen sollst du sie nicht. Rede offen mit ihr darüber. Kläre sie auf- Auch über Verhütung. Das sie das machen ist in dem Alter ganz normal. Viel Glück

Antwort
von eineflaschecola, 489

Entschuldigung, aber Petting ist ja immer noch nicht miteinander schlafen. Mit 13 darf man denke ich schon den Körper des anderen erkunden. Ausserdem kommt es auch nicht auf das Alter, sondern auf die Reife an. Es gibt auch 16-jährige Mädchen, die die Reife von 12-jährigen besitzen. 

Strafe ist da überhaupt nicht ratsam. Sie wird es so oder so machen. Kontrollieren kann man das nicht. Ausserdem: Hätte meine Mutter das gemacht, hätte ich sie erstmal nicht mehr angeschaut. Das ist für das Verhältnis auch niht schön. Wenn ich mal fragen darf, mit vielen Jahren hast du denn damit angefangen?

Petting ist stinknormal. Falls es irgendwann noch zu sexuellem kommen sollte, sollte sie halt genug aufgeklärt sein. Das liegt dann aber an der Mutter. 

Du kannst dich auf sie verlassen. Das kannst du doch nicht davon abhängig machen, ob sie einen Jungen da berührt, wo er es toll findet. Das ist doch etwas ganz natürliches.

Also warum etwas natürliches verbieten oder gar bestrafen?

Antwort
von beangato, 449

Ich meinte nur darüber möchte ich noch heute Abend reden

Das solltest Du tunlichst unterlassen. Petting ist noch lange kein Sex. Aufgeklärt ist sie hoffentlich.

Und klopfe in Zukunft an - auch Deine Tochter hat ein Recht auf Privatshäre.

Antwort
von Albotim, 450

Aufjedenfall keine Strafe, sondern darüber reden und sagen, dass sie zu jung dafür ist. Eine Strafe geht immer nach hinten los. Also ganz normal darüber sprechen, und fragen was das gerade war und das sie es lieber nicht mehr in dem Alter tun soll. Keine Sorge, das ist wirklich normal und heutzutage hat sowieso fast jeder die 12-14 schon das erste mal. Komisch aber wahr

Antwort
von magicced01, 451

Es ist ihre Sache. Du solltest auch mal anklopfen lernen^^

Wenn dus verbietest wird sies erst recht machen. Am besten klärst du sie über die möglichen Risiken auf und dann lässt du sie machen^^

Antwort
von F1shBr4In, 439

ganz einfach offen darüber reden..mit ihr über verhütung reden usw.

verbot oder strafe wird denk ich ned viel bringen..dann treffen sie sich halt wo anders und machn da dann weiter...

Antwort
von FooBar1, 388

Lass sie doch. Halb so wild.

Antwort
von handyman, 419

Vielleicht kann man sich auch mal fragen wie man selbst in diesem Alter mit Sexualität umgegangen ist. Wenns nicht mehr ist sollte man nicht übertreiben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten