Tochter hat bald Klassenfahrt benötigt aber noch Windel kann sie einfach Windeln mitnehmen und sollte ich es mit den Lehrerinnen besprechen?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Das solltet ihr auf jeden Fall mit den Lehrern besprochen. Es ist nichts schlimmes, wenn Deine Tochter Bettnässerin ist, aber das muss von den Mitschülern ja nicht unbedingt jemand mitbekommen. Die Lehrer können die Windeln verwahren und dafür sorgen, dass Deine Tochter die Gelegenheit bekommt die Windel unbemerkt an und auszuziehen. 

Andernfalls müsste sie sich vor den anderen Puten oder die Windeln heimlich auf dem Klo an- und ausziehen bzw. entsorgen. Damit fällt sie sicher irgendwann auf. Das muss nich sein.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt darauf an, wie sehr sich Dein Kind einnässt. Wenn die Pants (Windelschlüpfer) ausreichend sind, sollten die einfach unter die Nachtwäsche gezogen werden und keiner wird etwas merken. Nur das Entsorgen kann problematisch sein.

Die Verwendung von wasserdichten Unterlagen sehe ich da problematischer. Dann ist die Nachtwäsche trotzdem naß und das bekommen die anderen sicher mit. Außerdem könnte man was riechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du solltest es auf jeden fall mit der Lehrerin besprechen, ein klärendes Gespräch ist immer Hilfreich, sodass es keine peinlichen Situationen gibt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie benötigt nur noch in der Nacht die Windeln oder?

Ja würde es offen mit der Lehrerin bereden. Das Problem was besteht ist eher das es Klassenkammeraden/innen mitbekommen und sie dann gehänselt wird...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo MiaSander,
Ich habe auch zwei Kinder, eine Tochter gerade 12 Jahre alt geworden und einen Sohn 10 Jahre alt, die noch Windeln benötigen, die Tochter mittlerweile den ganzen Tag (24 Std.) und der Sohn eigentlich nur nachts, und die beiden haben auch schon ein paar Klassenfahrten und Zeltlager mitgemacht, und bisher gab es wegen der Windeln eigentlich nie Probleme. Leider schreibst du nichts über die Umstände, warum und wann deine Tochter noch Windeln benötigt, und ob sie die Windeln den ganzen Tag lang benötigt, also 24 Stunden am Tag, oder ob sie nur Windeln für die Nacht benötigt oder so. Wie alt ist deine Tochter?, geht es hier um eine Klassenfahrt in der Grundschule? Oder ist sie schon älter?, in der Grundschule wahr es bei meinen Kindern nie wirklich ein Problem, da wahren sie zumindest Nachts auch nie die einzigen Kinder mit Windeln bzw. Bettnässer. Wie gut kommt deine Tochter mit den Windeln zurecht? Wie gut kann sie sich die Windeln selber an und aus ziehen usw. usw. Nässt sie nur ein oder geht auch das große „Geschäft“ in die Windeln? Mit den Lehrern musst du natürlich auf jedem fall vorher sprechen und die „Gegebenheiten“ abklären und das möglichst rechtzeitig. Hat sie ein besten Freund oder eine beste Freundin die bescheit wissen und mit ihr auf ein Zimmer können um ihr gegebenenfalls helfen zu können?, das hatte (hat) sich bei meinen Kindern sehr gut bewährt!! Mindestens das sollte man schon wissen um einigermaßen guten Rat geben zu können. Ich denke sie sollte die Klassenfahrt aber auf jedem fall mitmachen weil so eine Klassenfahrt die bringt die Kinder zusammen und macht auch immer sehr viel spaß, zumindest ist es bei mir und meinen Kindern bisher immer so gewesen, also keine Angst, und mach deiner Tochter Mut. Bei uns hat sich auch immer bewährt das man das eine oder andere Kind schon mahl für eine Übernachtung eingeladen hatte, so wissen diese Kinder schon mahl bescheit und können auch auf der Klassenfahrt mit ihr in ein Zimmer gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde es wahrscheinlich auch mit der Lehrerin besprechen obwohl man ganz klar sagen muss das es auch auf das alter ankommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das solltes du unbedingt mit den Lehrerinnen besprechen. Die anderen Kinder werden sie/ihn gnadenlos verspotten. Eventuell die Klassenfahrt zum Anlass/Motivation nehmen, mit wasserdichte Unterlage/Wechselwäsche, zu versuchen ohne Windeln aus zu kommen. Habe als Gruppenleiter bei Ferienfreizeiten gute Ergebnisse (1/7) erzielt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie macht ihr das den bisher mit den Windeln für deine Tochter? und wie kommt deine Tochter mit den Windeln usw. klar?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warst Du denn schon beim Arzt?

Wenn es wirklich nötig ist und vom Arzt empfohle, kaufe ihr Unkontnenzslips. Die fallen nicht auf und sie muss sich keine Sorgen machen, dass ein Mitschüler was mitbekommt.

http://www.suprima-gmbh.de/su/inkontinenzhilfen/produkte/groessentabelle-inkontinenz-slips/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dipa2000
10.01.2016, 15:10

Immer wieder diese unnötigen Hinweise auf den Arzt. Das ist nicht die Frage und bei langjährigen Bettnässern vermutlich längst abgeklärt. 

Mehrwegartikel wie Gummihosen sind auf einer Klassenfahrt gänzlich ungeeignet!

0

Ja, natürlich kann sie Windeln mitnehmen, es gibt ja auch für größere Kinder entsprechende Größen, die auch nicht besonders auffallen. Und ja, ich würde das vorher mit den Lehrerinnen besprechen, damit die richtig reagieren können, wenn irgendjemand dumme Sprüche macht. 

Hauptsache, deine Tochter kann an der Klassenreise teilnehmen! Es wäre schade, wenn sie zu Hause bleibt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn sie schon zur schule geht und noch Windeln braucht solltest du eher mal was mit nem Arzt besprechen 😂

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von XENETICFPS
21.11.2016, 18:28

Vllt. ist sie inkontinent...

0

Wie Alt ist sie denn das sie noch windeln benötigt??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie sich selbst zuverlässig versorgen kann, sollte das kein Problem sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?