t,Nullstelle, steigung berechnen bei linearen funktionen.?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Durch Umformung erhält man

4y = 26 - 8x
y = 26/4 - 2x

Die Steigung der Geraden ist also -2.

Für x = 0 erhält man y = 26/4. Hier schneidet die Gerade die y-Achse.

Durch weitere Umformung erhält man

-4y/8 + 26 / 8 = x

Für y = 0 erhält man x = 26/8. Hier schneidet die Gerade die x-Achse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nullstellung kann man so berechnen:
8x+4y=26

Einmal x = 0 setzen, dann ist y = 6,5 (26/4)*
Einmal y = 0 setzen, dann ist x = 3,25 (26/8)

Nullstellen sind (0|6,5) und (3,25|0).
Mit diesen beiden Punkten kann man die Steigung bestimmen.

* Rechenweg:
x = 0
8*0 + 4y = 26
4y = 26
y = 26/4

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?