Frage von TheatroSu, 150

Titer - Titerstellung - Urtiter HIlFE?

Antwort
von AterNex, 100

Ich versuche es mal so einfach wie möglich zu erklären.

Der Titer ist im Grunde genommen ein Korrekturfaktor. Er wird benötigt, wenn man seine Maßlösung selbst herstellt, da minimale Abweichungen in der Einwaage etc. sich auf die Konzentration der Lösung auswirken und diese somit nicht beispielsweise exakt 0,1 mol/l beträgt.

Als Urtiter bezeichnet man Maßlösungen die genau eingestellt wurden und deren Konzentration nicht durch den Alterungsprozess beeinflusst werden kann. So kann man problemlos sehr lange Salzsäure lagern und die Konzentration bleibt konstant während Natronlauge altert.

Zusätzlich gibt es auch feste Urtiter, welche man zur Titerbestimmung der Maßlösung pro Bestimmung einwiegt. Diese müssen natürlich ebenfalls genau sein.

Ja es kommt tatsächlich häufig vor, dass man die Maßlösung ebenfalls titrieren muss. Gerade selbst hergestellt Maßlösungen und z.B. Natronlauge, wenn man die Maßlösung längere Zeit dann stehen lässt sogar nach einer Woche erneut (Alterungsprozess).

Unter Titrierstellung kann ich mir jetzt nur vorstellen, dass es was mit dem Vorgang des Titrierens zu tun hat. Da gilt, dass eine Hand immer am Hahn der Bürette sein muss und das Gefäß in das man titriert (häufig ein Erlenmeyerkolben) stehts schwenken muss.

Ersteres damit man die Maßlösung sehr genau dosieren kann und somit den Äquivalenzpunkt sehr genau findet. Zweiteres damit beide Lösungen gleichmäßig vermischt werden, was die Reaktion (z.B. Neutralisierung) beschleunigt. Das dient wieder der genauen Bestimmung des Äquivalenzpunktes.

Ich hoffe ich habe jetzt nichts vergessen und es ist verständlich. Wenn noch Fragen sind einfach PN.

Antwort
von illerchillerYT, 99

Und die Frage?

Kommentar von TheatroSu ,

Sorry auf dem Handy wurde gerade alles gelöscht was ich geschrieben habe. Hab es bearbeitet müsste dastehen 

Kommentar von illerchillerYT ,

tuts aber nicht

Kommentar von illerchillerYT ,

:(

Kommentar von TheatroSu ,

Mensch wie blöd. 

Also 

Was genau ist Titer, wozu verwende ich ihn? Und verwende ich ihn vor jeder Titration? 

In welchem Zusammenhang steht Titer und Urtiter mit der Maßlosung? Stimmt es, dass die Maßlösung -bevor man mit ihr die eigentliche Titration durchführt- auch titriert? 

Und was ist Titrierstellung ?? 

Schon mal Danke!! 

Kommentar von TheatroSu ,

kannst du antworten? weisst du was?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten