Tischtennis Schläger für Verein?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hi

Ich weiß ja nicht ob du neu oder schon lange im Verein bist oder sogar gar nicht?!

Wenn du neu bist kaufe dir auf gar keinen Fall einen Schläger denn es ist immer gut, wenn man zuerst die Technik erlernt. Meistens haben die Vereine schon Schläger für "Neu-Ankömlinge" griffbereit. Wenn dein Trainer sagt das du die Technik beherschst, dann mache dir langsam Gedanken über einen Schläger.

Wenn du schon länger im Verein bist und Technik längst beherschst, dann gehe mal in einen TT-Shop(z.B. Butterfly,S&M,andro usw.)teste Beläge, Hölzer und lasse dich beraten. Du kannst auch in Katalogen gucken(Ich persönlich halte nicht von nur "Katalog gucken und dann bestellen",da du den oder das Belag/Holz gar nicht vom Gefühl kennst. Ich kann Hartos nur zustimmen!).

Hast du im Verein gespielt dann entspricht das gleiche wie oben!

Spieltst du (noch) gar nicht im Verein,dann kaufe dir keinen Schläger(Das ist viel zu voreilig). Denn du kannst nicht sagen wie gut du ür dein Alter bist als TT-Spieler, ohne dass du nur 1mal im Verein es "getestet" hast. Wenn du es "getestet" hast, dann kannst du darüber nachdenken.

Natürlich kannst dir auch einen Schläger kaufen ohne darüber nachzudenken, dass aber letztendlich nicht sehr klug währe.

Auch kannst du dir einen FertigSchläger kaufen!

Danke für deine Aufmerksamkeit!

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen!

Aufwiedersehen

Dein 1nswer4Y2

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Als erstes vergess es einfach mal gleich aus irgendwelchen Katalogen oder auf Empfehlung einfach mal so bestellen und kaufen,das bringt dir garnichts..

Wenn du vor hast in einen Verein zu gehen,dann ist es wichtig das du mit einem Schläger auch zurecht kommst.

Das findest du nur raus ,wenn du in einen Tischtennisladen gehst dich beraten lässt und am Tisch den Schläger testest..

Dir werden im Laden Holz sowie Belag zusammengestellt die du dann am Tisch spielst..Wenn du merkst der Schläger ist mir zu schnell oder hast keine Kontrolle,klebt der der gute Verkäufer wieder was anderes drauf..

Nur so gehst du mit den richtigen Schläger aus dem Laden..

So macht man es richtig ,wenn man nicht unnötig Geld ausgeben will für einen Schläger von der Dtange mit dem du vielleicht garnicht spielen kannst..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hartos
12.11.2015, 08:08

P.s
Du kannst dir natürlich auch irgendein Fertigschläger kaufen für 50€ und damit erstmal anfangen zu lernen,aber Sinn macht es wenn man im Verein spielen will,es gleich richtig zumachen,so sparst du dir das Geld für einen Fertigschläger!

0

am besten ist es wohl sich aus katalogen einen eigenen schläger zusammenzustellen. es kommt ja auf die form des griffes an, das holz, und die beiden beläge, was dir da am besten passt. hab früher auch gespielt, da gab es immer so kataloge wo man sich alles bestellen konnte und im verein gibt es immer irgendjemand der sich um sowas kümmert. frag doch mal rum, angefangen beim trainer :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir bieten einen Schläger an der sich an Einsteiger und Wiedereinsteiger richtet. Die einzelnen Komponenten Holz und Beläge sind so ausgewählt, daß man alle technischen Möglichkeiten hat ohne dabei überfordert zu werden.

Auch eine gewisse Auswahl z.B. bei der Belagstärke hilft Dir, den Schläger für Dein Spiel zu konfigurieren.

Wir sind dankbar für inzwischen eine große Anzahl an Rückmeldungen, die Dir auch dabei helfen können, den Schläger richtig einzuschätzen.

http://www.tischtennis.biz/tischtennisschlaeger/profi-tischtennisschlaeger.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also mit dem bin ich sehr zufrieden: Donic Warrior Belege // Donic Burn Off :) kostet ca. 80€

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?