Tipps zur Reiterstellung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Da gibt es verschiedene Möglichkeiten - kommt ganz darauf an, was Dein Ziel ist.

Zunächst einmal solltest Du Dich so bewegen, dass es sich für Dich gut anfühlt. Normalerweise kniest Du erst einmal über ihn, bis ihr so richtig warm geworden sind. Du kannst auch zwischendurch mal in das Reverse Cowgirl wechseln, bei dem Du dann zu seinen Füßen siehst - dabei ist aber Blickkontakt schwierig und er wird sich schwer tun z.B. Deine Brüste zu verwöhnen.

Damit Du selbst bestmögliche Chancen auf einen Höhepunkt hast, kannst Du das Kreuz nach vorne drücken und so Deinen Kitzler über sein Schambein reiben - damit kommen die meisten Frauen vergleichsweise leicht.

Wenn Du ihm (anschließend?) ein besonders intensives Erlebnis bieten möchtest, so kannst Du in die Hocke gehen, also Deine Fußsolen auf das Bett stellen - damit spannt sich Dein Unterleib entsprechend an und ihr beiden spürt deutlich mehr...

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es hängt davon ab, wie groß sein Ding ist.. vllt hat er einfach einen kleinen u da geht nur missionar oder doggy styl.. !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pinksupergirl
21.03.2016, 21:54

ne er ist eigentlich ziemlich gut bestückt ... :/

0