Frage von Germany12345, 40

Tipps zum vorstellungsgespräch? Mit 15,16?

Antwort
von crunsch, 10

Vorstellungsgespräch für was?
Praktikum, Ausbildung ?

Branche ist auch wichtig. Zb im Bereich Banken, Versichungen wird auf gepflegtes Auftreten geachtet. Im Handwerk eher unwichtig, da ist deine Qualität als Handwerker wichtiger und wie gut Du z.B. in Mathe bist.

Mehr Infos bitte, dass ist auch einer der Grundsätze für das Bewerbungsgespräch. Sitz da nicht wie ein Fisch, sei offen, nicht schüchtern! Rede über dich aber plapper die Leute nicht zugrunde. Folge einfach dem Dialog und vermeide das in dem Raum eine Grabesruhe rein kommt.


Wichtig! Informiere dich über die Firma, Geschichte, Mitarbeiter. Manche Firmen sehen es gerne, wenn man die eigenen Daten hört, dass spiegelt wieder, dass Du dich auch mit der Stelle befasst hast.

Falls es ein anderer Ort sein sollte, dann informiere dich auch grob über den Ort, EW Zahl, Besonderheiten.

Viel Glück!

Antwort
von Schafpeter, 10

Gut pflegen - Waschen, rasieren, Fingernägel schneiden, Zähne putzen etc. und die Sonntagskleider anziehen.

Kaugummi kauen, aufs Handy starren, Tätowierenungen, Piercings und Irokesenfrisur sind ein no-go, Nackte Haut zeigen ebensowenig (sowohl m als auch w). Und vergessen Sie nicht, wie wichtig Augenkontakt und ein fester Händedruck sind. Unbedingt pünktlich erscheinen.

Informieren Sie sich ausführlich über die Firma, in der Sie arbeiten wollen.

Seien Sie auf Fragen gefasst wie "Was sind Ihre Stärken und Schwächen", "warum wollen Sie ausgerechnet bei UNS arbeiten / warum sollen wir gerade SIE einstellen?" "Warum haben Sie diesen Beruf gewählt"?

Antwort
von Jason012, 14

Komm pünktlich und komm gepflegt an. Das macht ein gutes Bild, geh aber auch nicht mit einer Jogginghose dorthin. Zieh dich angemessene an, geh mit einem Hemd hin. Begrüß dich am Anfang und schüttle Sie/Ihn die Hand und immer Augenkontakt haben.

Antwort
von Psylinchen23, 12

Schöne Kleidung ( nicht zu Elegant aber auch nicht zu lässig) kommt auch oft auf dem Beruf an. 
Sei nicht schüchtern oder zu sehr nervös. 
Informiere dich genau über diese Firma und was sie genau macht. 
Überlege dir was sind deine Stärken und schwächen. Fragen sie sehr oft!
Und die wichtigste Frage :warum möchtest du in dieser Firma arbeiten..

Antwort
von RTB2012, 24

Vorbereiten, sich mit der Firma befassen, überlegen warum man den job will, stärken, schwächen, ordentl. äusseres Aussehen.

Hängt aber extrem vom Job ab....Banklehre anders, als GalaBauer...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten