Frage von IsiKitty, 51

Tipps zum Spanisch lernen?

Hey! :) Ich schreibe morgen eine Klassenarbeit in Spanisch und muss noch einen Haufen Vokabeln lernen :( Die Vokabeln sind ziemlich schwer und recht viele (5 Seiten im Buch). Es gibt viele lange Wörter, die ich mir einfach nicht merken kann. Ich muss diese Vokabeln aber bis morgen alle können... Hat vielleicht jemand ein paar Tipps für mich, wie ich besser und schneller Vokabeln lernen kann? (Bitte nur ernst gemeinte Antworten und nicht sowas wie: Rechtzeitig anfangen zu lernen!). Danke schonmal :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von nVega, 35

Auch wenn es schon zu spät ist.. wenn man schnell auswendig lernen muss hilft es sich einen "Gedankenpalast" zu erstellen, da kannst du etwas drüber leben.
Noch ein Tipp für Spanisch: Es gibt eine Seite names Duolingo.de, da lerne ich gerade und das ist echt super, da lernst du viel mehr und besser als im Unterricht. :)

Kommentar von IsiKitty ,

Dankeschön!! :) Ist zwar schon zu spät aber hat mir jetzt trotzdem sehr geholfen! ;)

Antwort
von askingmyself, 51

Es gibt eine App, die heißt Vokabeln lernen oder so ähnlich, du musst erst alle Wörter mit Übersetzung eingeben (dadurch lernt man sie schon ein bisschen), dann fragt die App sie dich ab. Ich würde dir raten immer nur kleine Päckchen an Vokabeln zumachen & dich dann immer belohnen (Essen etc.) Viel Glück bei der Arbeit morgen, du schaffst das schon :)

Kommentar von IsiKitty ,

Danke die App probiere ich gleich aus! :)

Antwort
von jaaanU, 36

Ich gucke immer erst, was ich schon kann. Dann untergliedre ich die unbekannten Vokabeln und lerne Stück für Stück. Ich kann die Vokabeln meistens schnell (allerdings sind es selten so viele), allerdings ist das ja immer unterschiedlich.
Viel Glück beim lernen und beim Test!

Kommentar von IsiKitty ,

Danke :)

Kommentar von jaaanU ,

De nada :D

Antwort
von emily2001, 35

Hallo,

wenn du nicht alle lernen kannst, dann lerne die Wichtigsten, so daß du wenigstens eine 4 bekommst. 4 ist ausreichend !

Am besten die Wörter in Zusammenhang mit dem Text lernen. Du mußt dir auch den Textinhalt merken, also dir die "Abwicklung der Geschichte" merken.

In Panik zu geraten hilft dir wenig. Du hast eigentlich zu spät angefange zu lernen...

Das nächste mal, fängst du früher an!

Schau dir an, was ihr bisher alles im Unterricht gemacht habt. Die Fragen werden sich bestimmt darauf beziehen. Nur keine Angst!

Wörtergruppen, die sinngemäß miteinander zu tun haben,  lernen, so merkt man sich das besser.

Emmy


Antwort
von mambote, 35

Erst mal die Vokabeln in Themen unterteilen. Dann Thema für Thema durchgehen (oder ersatzweise Seite für Seite). Die Vokabeln, die du drauf hast, abhaken. Dann sich nur auf die Vokabeln konzentrieren, die du nicht konntest. Wenn das klappt: nächstest Thema.

Am Ende alles nochmal auf die gleiche Weise (am besten vorher nur mit Bleistift anzeichnen und jetzt eben wieder wegradieren).

Wenn du es 2x so gemacht hast, dann genau verkehrt rum, als einmal ES-DE und das andere Mal DE-ES, bzw. umgekehrt.

Und wenn du dann noch ein paar Vokabeln hast, die einfach nicht rein wollten, diese nun extra nehmen. Vorher vielleicht nach ein paar Versuchen rausfallen lassen, um nicht alles ins Stocken geraten zu lassen.

Wenn du jetzt noch etwas mehr Zeit hättest, könntest du mit diesen Problemvokabeln Sätze bilden. Fertig.

Kommentar von IsiKitty ,

Danke :) probier ich jetzt aus ;)

Kommentar von mambote ,

Aber wie gesagt: Seite/Kapitel/Thema für Thema. Nicht zu viel auf einmal. Und wichtig auch eine Wiederholung zu machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community