Tipps zum Basaltemperatur messen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Lies dir mal diese Einführung durch: http://www.familienplanung-natuerlich.de/downloads/nfpschnellkurs.pdf

Da steht für deine Zwecke erst mal alles wichtige drin, was du wissen musst, um deine Messungen auch interpretieren zu können.

  1. Man misst die Basaltemperatur entweder mit einem analogen Thermometer oder mit einem digitalen Thermometer, das zwei Stellen hinter dem Komma hat. Eine Übersicht über geeignete Thermometer findest du z.B. hier: https://www.mynfp.de/geeignete-thermometer
  2. Das Thermometer kaufst du dir am Besten in der Apotheke.
  3. Je nach Modell kostet ein geeignetes Thermometer zwischen knapp 5 und ca. 15 Euro.
  4. Als Messort geeignet sind sowohl der Mund, die Scheide oder der After. Die ruhigsten und somit am Besten interpretierbaren Kurven erhält man bei vaginaler oder rektaler Messweise.
  5. Wenn man die Regeln beachtet, dann kann man einen deutlichen Kurvenverlauf erkennen.

Solltest du vorhaben eines Tages mit Hilfe deiner Zyklusaufzeichnungen auch zu verhüten, solltest du dir das Buch "Natürlich und sicher - das Praxisbuch" aus dem Trias-Verlag besorgen und es lesen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ahnung hatte ich bis eben null davon. Aber die Basaltemperatur sollte üblicherweise nichts anderes als deine Grundtemperatur am Morgen im Körper. Es gibt diverse Thermometer, dazu zähle auch die stinknormalen Digitalthermometer. Das unter die Zunge, fertig. Um es genauer zu bekommen gibt es das Gerabest basal Thermometer. Das hat eine flexible Spitze und könnte um einige Dezimalstellen genauer messen, kostet aber auch mehr was in meinen Augen nur Geldmacherei ist. Das einfache reicht auch.

Wie gesagt, ist das ein Thema, was nicht so leicht zu erklären ist. Aber schaue dir mal diese Seite an, evtl. hilft es dir weiter: http://www.eltern.de/kinderwunsch/fruchtbarkeit/basaltemperatur.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von myolanus
11.03.2016, 20:05

NACHTRAG:

Wenn Du allerdings die vaginale Messung vorziehst, weil evtl. noch etwas genauer, dann nimm doch lieber so ein Thermometer wie das Gerabest. Ich kann dir nicht sagen, ob es tauglich ist oder nicht. Denn die Tippgeberin sagte, es sollte 2 Nachkommastellen aufweisen,was dieses zwar anzeigt, aber anscheinend nicht so misst.

Warum ich dir das rate? Solltest Du etwas ungeübt sein im Thermometer einführen, dann wäre ein Thermometer mit flexibler Spitze bestimmt besser geeignet. Mit dem Standard-Digitalthermometer könnte es aufgrund der starren und recht schmalen Spitze zu Verletzungen deiner Schleimhaut kommen.

0

Du brauchst ein Thermometer mit 2 Nachkommastellen. Bekommt man in der Apotheke unter 20 Euro. 

Ob du oral, vaginal oder rektal misst, ist egal - es muss nur immer gleich sein.

Ergebnisse sind sehr deutlich, wenn man sie erstmal "lesen" kann. Besorg Dir am besten ein Buch über NFP oder lies Dich in entsprechenden Foren schlau.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung