Frage von leiiaaagf, 57

Tipps zum Abnehmen und zur ausdauer?

Ich war früher sehr zufrieden mit meinem Körper doch seit paar Monaten bin ich sehr unzufrieden mit ihm. Jetzt möchte ich abnhemen aber nicht so viel da ich ja nicht dick bin, 4 kilo würden auch reichen. Wie kann ich schnell und ohne viel Sport abnehmen (aber auch nicht auf alles was essen angeht verzichten)

Möchte auch Joggen gehen, halt es aber nicht lang aus da meine Ausdauer ziemlich am A*sch st beim Joggen (rauche nicht) hab ihr da vllt auch Tipps für bessere Ausdauer?

Danne im Vorraus :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von kami1a, Community-Experte für Attraktivität, Fettabbau, Kondition, ..., 13

Hallo Leila! Joggen ist aber ideal zum Abnehmen und auch für die Ausdauer - das kriegen wir hin. Eine Bekannte läuft Ultramarathon - 100 km, sogar in den Bergen, auch mal über 10 Stunden ohne Pause. Sie hat beim ersten Versuch auch nur 2 Minuten geschafft, ist dann gegangen - nie stehen geblieben - und dann langsam weiter gelaufen. Genau so ist es richtig.

Also langsam, Du solltest Dich unterwegs noch unterhalten können. Über die Fortschritte wirst Du staunen - sie kommen viel schneller als  du glaubst. 

Sie hat so übrigens über 40 kg abgenommen und seit Jahren Idealgewicht.  Kein Hungern - keine Diät. 

Kommentar von leiiaaagf ,

danke für diese hilfreiche Antwort💗

Kommentar von kami1a ,

Danke für den Stern

Antwort
von putzfee1, 28

Wenn du nicht dick bist, brauchst du auch nicht abzunehmen. Wenn du dich in deiner Haut nicht wohl fühlst, mach Sport. Das strafft den Körper und gibt ein gutes Körpergefühl.

Ausdauer bekommt man durch Üben!

Kommentar von leiiaaagf ,

mhh naja. ich bin zwar nicht Dick oder Fett aber hab halt bisschen mehr dazu bekommen und das sieht man halt auch

Antwort
von fesh96, 18

wenn ich das schon höre "ohne viel sport, schnell und ich will nicht auf gutes essen verzichten". irgenwas musst du aber machen zum abnehmen. es gibt nirgens einen magischen knopf, wenn es den gäbe, hätten wir deutlich weniger dicke menschen. was du erstmal brauchst ist bezug zur realität und der sieht folgendermaßen aus:

nichts im leben, was es sich zu haben lohnt ist gratis. für einen guten körper musst du dich genauso anstrengen, wie du zb lernen muss, um gut in der schule zu sein. ohne anstrengung wirst du - und das vor allem wenn du es schnell willst - so gut wie gar keine ergebnisse sehen.

also mach dir klar was du willst und ab gehts. es reicht schon, wenn du 3 mal die woche (vor mahlzeiten, am besten morgens, weil du dann am ehesten fett verbrennst) joggen gehst für 30 minuten. diese zeit ist auf keinen fall zu viel, wenn nicht sogar zu wenig. aktive fettverbrennung fängt im schnitt bei 45 min an. aber 30 ist auch okay. du wirst nach dem ersten mal schon merken, dass die lust zum sport machen gestiegen ist. vergiss nicht vorher wasser zu trinken, vor allem wenn du außer form bist, sonst wird dir schwindelig.

was du sonst noch tun kannst, ist viel wasser trinken. und du kannst ruhig genug essen, eine diät macht nicht viel sinn. aber du musst schauen, dass du gesund ist. das heißt goodbye fertigfraß etc. das heißt nicht, das du komplett verzichten musst, aber du musst in maßen essen. und nicht zu vergessen, du brauchst eine routine, sonst verlierst du schnell die lust.

ich hoffe wirklich du machst das und verlierst nicht die lust nach den ersten zwei malen. ich wünsch dir viel glück!

Kommentar von leiiaaagf ,

Ich meine mit nicht auf gutes Essen verzichten das zum beispiel ein Geburtstag ist und ich dort trotzdem viel essen darf. Fastfood ist eh nicht so meins. Und mir wurde mal gesagt 30min joggen würde nichts bringen...

Kommentar von leiiaaagf ,

ich denke das ich es schaff. wenn ich was schaffen will und ich weiß das ich es schaff wenn ich es durchhalte dann mach ich das und zieh es durch. sonst hätte ich es mir erst garnicht in mein Kopf gesetzt

Kommentar von fesh96 ,

30 min joggen bringt auf jeden fall etwas. aber hey, je mehr du läufst, desto schneller wirst du dünn. du musst nur schauen, dass du nicht übertreibst, sondern alngsam anfängst, sonst hast du bald keine lust mehr, ist bei mir jedenfalls so.
und mit fertigfraß meinte ich nicht fastfood. ich meine fertigpizzen, fischstäbchen, schokomüsli oder cornflakes, soßenmischung, süße säfte....
im prinzip so gut wie alles, was du nicht selbst machst. natürlich nur soweit es dir möglich ist.

Kommentar von leiiaaagf ,

Ich denke ich kann ganz gut ohne den fertigfraß leben.

Antwort
von svenrdvvv, 24

Gesund ernähren, weil es einfach gut schmeckt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community