Frage von Caballero14, 217

Tipps zum abführen Drogerie Abführmittel? Hausmittel zum abführen??

Hat jemand mit Abführmittel Erfahrungen gemacht die wirklich was brachten? Wie viel habt ihr genommen? -ich hab Abführ-kapseln von abtei mit rizinusöl die nichts mehr helfen- Kennt ihr evtl. Zusätzlich noch Hausmittel -apfelessig natürlicher apfelsaft ein löffel Öl/essig Ananassaft usw. Alles ausprobiert bringt nichts- Meine mutter sagt immer wenn ich nichts esse ist kein Wunder da kann ich nehmen wass ich will aber selbst wenn ich ein bisschen esse ja bringt halt nichts... Habt ihr vlt noch tipps? Bitte nur ernst gemeinte antworten Danke im voraus...

Antwort
von pingu72, 157

Viel trinken und viel flüssige Nahrung (Suppen). 

Trockenpflaumen helfen gut!

Bei Schmerzen Wärmflasche auf den Bauch legen. 

Wenn du auf der Toilette sitzt und nix geht, dann massiere ganz fest und langsam von der Seite (oberhalb der Hüfte, unterhalb der Rippen) schräg runter zur Bauchmitte. Immer nur von oben nach unten! Am Besten machst du dafür eine Faust, spreizt die Finger und benutzt zum Massieren die Knöchel. 

Kommentar von Caballero14 ,

ich werds versuchen danke

Antwort
von moopel, 145

Hausmittel und Mittel aus der Drogerie haben mir nie geholfen. Sei es Trockenpflaumen, Sauerkrautsaftsaft oder Rosinen.

Ich habe bei der Apotheke dann mit Glaubersalz angefangen. Das wirkt schnell, schmeckt aber scheusslich. Weil das aber nach langen nehmen auch nicht mehr wirkt nehme ich jetzt Dulcolax. Die brauchen aber auch 8 Stunden bis die wirken, aber dann geht es richtig los

Aber kann dir nur empfhelen, dass so selten zu machen wie nur möglich

Kommentar von Caballero14 ,

ich werde jetzt einfach mal alles nacheinander ausprobieren dulcolax hatte ich auch schon mal die nichts halfen... werds mal mit glaubersalz ausprobieren danke

Kommentar von moopel ,

Dulcolax selbst musste ich auch immer höher (doppelt) dosieren. Aber ich hatte mal diese Tabletten gehabt. Die wirkten nicht so gut wie diese Dragees. Die habe ich jetzt

Antwort
von Mamue1968, 159

Solange Du keine Verstopfung hast brauchst auch keine Abführmittel, sowas ist nicht normal !

Kommentar von Caballero14 ,

bei mir ist es teils teils es hilft auch nichts wenn ich esse und eben verstopfungen hab folgen sind hald strake bauchkrämpfe und harter bauch nach einer zeit

Kommentar von Mamue1968 ,

Dafür gibt es in der Apotheke Buscopan Plus, da nimmste zwei und dann geht es normalerweise weg.  Hier habe ich noch einen Link, vielleicht hilft das Dir :  http://www.bzga-essstoerungen.de/

Kommentar von Caballero14 ,

oke danke

Kommentar von Caballero14 ,

-essstörung seit drei jahren seit drei jahren in therapie ein jahr stationär geschlossen KH mit sondierung und so also jedenfalls in therapie...

Kommentar von Mamue1968 ,

Dann wünsche ich Dir gute Besserung !!!

Kommentar von Caballero14 ,

mhh Danke:)

Kommentar von Thaliasp ,

Oft gibt es auch Verstopfung wenn man nicht genug trinkt pro Tag. Du solltest 1,5-2lt trinken täglich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community