Tipps, zu lernen, geduldiger zu werden?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also ich bin auch ziemlich ungeduldig,egal in welcher Situation.
Mir hilft,natürlich situations bedingt, teilweise mir klar zu machen,dass ich gerade wieder total ungeduld bin und dann erst mal 2 oder 3 mal tief durchatme. Oder langsam ,innerlich bis 10 zählen und langsamer atmen. Hört sich blöd an,bei mir hilft es aber für den Moment.
In anderen Situation hilft bei mir auch nur Ablenkung, eine andere beschäftigung suchen,andere Dinge erledigen.
Ich für mich habe gemerkt,dass ich zwar etwas ruhiger geworden bin,dass Herz rasen und die Anspannung in einer Situation wo ich den drang verspüre jetzt muss alles hopp hopp gehen,den werde ich nie ganz los. Egal wie sehr ich mich anstrengend,es kommt immer wieder dazu.
Es gibt auch auf YouTube kurze 10 min Videos,zur Entspannung. Die höre ich mir auch oft an. Denn wenn man ständig ungeduldig ist,ist man auch immer angespannt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest dich gezielt Situationen aussetzen, in denen du geduldig sein musst und darauf achten, nicht die Nerven zu verlieren.

Zum Beispiel bei irgendwelchen Hotlines anrufen, bei denen man sehr lang in der Warteschleife hängt, und dich dann zu einem Produkt beraten lassen, was dich gar nicht interessiert.

Babysitten.

Geduldspiele wie Zauberwürfel o.ä. oder puzzlen.

Viel Glück :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?