Frage von tromolo, 95

Tipps zu Camping Solar . Brauche dringend Hilfe zu Solar / campingsolar?

Du mir eine Stromquelle für mein Wohnmobil besorgen da auf vielen Plätzen aber kein Generator erlaubt ist suche ich nach einer Solaranlage oder Stromquelle. Kennt sich wer aus? Wie viel Watt brauche ich ? Hat es genug power um beispielsweise einen kleinen Fernseher verbrauchsklasse b darüber ohne Probleme laufen zu lassen ? Wie viel kostet soetwas (meine Schätzung 50-150€) ? Und könnt ihr mir was empfehlen?

Expertenantwort
von Alexander Schwarz, Versicherungsmakler, 56

Es gibt bei einem Wohnmobilhändler Freizeitkataloge, die man sich dort umsonst besorgen kann. Hier sind alle Teile enthalten, die man als Camper für eine Solaranlage gebrauchten könnte. Wenn du aus den Beschreibungen nicht weiter kommst, kannst du auch den Händler nach einer Anlage fragen. Der verbaut sie dir auch. Der Vorteil ist, du hast eine Garantie auf die Arbeit, weil durch dein Dach gebohrt werden muss und es somit Löcher enthält, die Fachmännisch verdichtet werden müssen. Weiterer Vorteil ist, dass du die Solaranlage nicht bei der Fahrt verlierst, da diese mit den entsprechenden Klebern und Schrauben verbaut wird. Die benötigte Wattanzahl erklärt dir dann dein Händler.

Antwort
von Zwini75, 63

Da wirst du nichts finden. Um ein Gerät in Echtzeit zu betreiben hast du zu wenig Dachfläche, und selbst dann könntest du nur tagsüber bei Licht schauen. Mit einer kleinen Anlage um die 100W plus Einbau liegst du deutlich über 1000€. Dazu brauchst du zwei Batterien, um den Strom zu speichern. Noch mal 600€. Dafür kannst du auf einem Stellplatz lange Strom kaufen. Alternativ gibt es noch Brennstoffzellen. Da biste dann eher bei 4000 bis 5000€… Die haben meist weniger Leistung als Solar, sind aber Sonnen unabhängig. Ich empfehle die Dinger nicht.

Antwort
von RobbeRolle, 46

Ein 100W Paneel ist das Mindeste. Wir haben 2x100W am Dach. Allerdings ist das Womo aber auch ca. 2 Monate am Stück unterwegs ohne ein einziges Mal auf einem Campingplatz zu stehen und am 220V Strom zu hängen. Das funktioniert also wunderbar.

Zu den Paneelen kommt natürlich noch Befestigungsmaterial, Kabel und ein Laderegler. Eine 2. Batterie selbstverständlich auch. Außerdem ist auch ein Stromwandler empfehlenswert, damit man 220V Geräte betreiben kann. 

Je nachdem, was du davon schon besitzt, kommst du mit deinem Budget nicht weit. Für 150 bekommst du schon Paneele, 300-350 für Paneele mit Laderegler. Stromwandler je nach Leistung, aber 500€ dürften es schon mindestens sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community