Frage von askinglaura, 45

Tipps wegen Angst vor dem Älterwerden?

Hi Community, Achtung, langer Text :). Ich, 15 und Mädchen, hab scheinbar Angst vorm Älterwerden.. Schon etwas länger hab ich echt Panik erwachsen zu werden. Wenn ich daran denk mal Auto zu fahren krieg ich irgendwie fast Panik, ich hab keine Ahnung was ich mal werden soll und die Schule macht nur Druck, dass ich doch endlich Bewerbungen für ne blöde Ausbildung schreiben soll, obwohl ich viel lieber Schule weiter machen will. Die Noten dazu hab ich. Alle Berufe, die für mich in Frage kommen, sind Schauspieler, Künstler, Maler, Autor und so weiter.. Schauspielen gefällt mir am meisten, aber die Chance dazu ist doch eh viel zu gering.. Außerdem müsste ich für eine Ausbildung dazu sehr weit weg ziehen, da es in meiner Nähe keine Schauspielschule gibt. Es macht mich echt krank so ahnungslos 'ins Leben zu starten'.

Habt ihr vielleicht ein paar Tipps, die mir helfen? Danke schonmal :)

Antwort
von blackforestlady, 17

Du hast keine Angst vor dem Älter werden, sondern Zukunftsängste ob Du das alles erreichen kannst, was Du Dir vorstellst. Da kann Dir keiner weiter helfen, sondern das Beste daraus machen.

Antwort
von wolfruediger, 15

nun man könnte dir entgegnen, dass Leben ist voller Überraschungen und was es für dich alles bereit hält... öffne deine Arme und empfange es...ich fände es ehrlich gesagt blöd so zu reden und möchte dir ein paar andere Fragen stellen...

warum gehst du nicht in eine Laienschauspielgruppe oder in Malkurse oder anderes um auszuloten was dir Spaß macht? dort findest du denke ich Anregungen, Argumente usw. die dir deine Entscheidung erleichtern werden. und ehrlich, wenn du zu etwas dann dich begeistern kannst, meine ich wird deine Kontaktangst geringer. dann weißt du was du willst und die erste Hürde ist genommen.

dein weiterer Weg denke ich könnte immer so aussehen, erst vertraut machen, dann den Entschluss fassen, dann umsetzen und solltest du für den Anfang noch Berührungsängste haben, hast du ja vielleicht eine Freundin die dir dabei gerne hilft ...

sei Optimist, nicht Pessimist auch wenn es anfangs schwer ist...

Kommentar von askinglaura ,

Vielen Dank, das hat sehr geholfen :) Ich bemüh mich in Zukunft vieles in einem besseren Licht zu sehen

Antwort
von Allexandra0809, 17

Du bist erst 15 Jahre alt und musst Dir derzeit überhaupt keine Gedanken ums Autofahren machen. Das hat noch Zeit und wenn Du willst, machst Du den Führerschein eben erst mit 20 oder wann es eben bei Dir passt.

Wenn Du die Möglichkeit hast, weiterhin zur Schule zu gehen, dann mach das. Es ist doch immer gut, wenn man eine gute Schulbildung hat. Du hast danach wesentlich mehr Möglichkeiten.

Über den Beruf musst Du auch noch nicht entscheiden, wenn Du erst mal zur Schule gehst. Dazu kannst Du Dir dann auch noch Zeit lassen. Vielleicht findest Du auch noch einen anderen Beruf, der Dir sehr gefällt. Lass es einfach mal auf Dich zukommen.

Kommentar von askinglaura ,

Danke :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community