Frage von WonderQuestions, 59

Tipps und Tricks zum Klarträumen. Ich brauch eure Hilfe. Methoden, etc.?

Hallo liebe Community.

Seit zwei Tagen beschäftige ich mich mit dem Thema Klartraum. Ich möchte es, nachdem ich etliche Videos geguckt habe nun auch selber ausprobieren.

Ich wollte fragen, welche Methode ihr mir empfehlen könnt? Wie habt ihr es gelernt Lucid zu träumen? Ich wollte ein TTB führen, gute Idee? Was könnt ihr mir sonst empfehlen? Was gibt es für Atemtechniken? Was kann ich im Wachzustand alles dafür tun, was vor dem schlafen? Für jeden Tipp bin ich dankbar!

Mich interessiert auch, ob das Klarträumen negative Eigenschaften hat. Mich interessiert auch was ihr alles im Traum gemacht habt.

Danke im Voraus Martin/15

Antwort
von BOZZZZ, 32

Hallo, ich hab mich auch mal ne Zeitlang damit beschäftigt aber hab schnell aufgehört, weil es ziemlich anstrengend ist. Ich hab es 1 Mal geschafft in einen Klartraum zu kommen, war aber schnell wieder draußen. Hier meine Tipps, wie es bei mir geklappt hat:
Ich kenne die Abkürzung für die Methode nicht mehr, aber es war die, bei der man sich hinlegt und den Körper einschlafen lässt, während der Geist aber noch ganz wach bleibt. Wichtig ist, dass du dich dabei absolut nicht bewegst. Dein Körper will testen, ob du wirklich schläfst, deshalb empfindest du wahrscheinlich einen Juckreiz oder ähnliches und willst dich unbedingt kratzen, aber du musst unbedingt widerstehen. Danach geht es ganz schnell. Bei mir war es dann so, dass ich die Augen geöffnet hab und plötzlich in einem ganz anderen Raum lag. Ich stand auf, und vor mir war ein Fenster. Da schaute ich durch und dahinter sah ich einen riesigen Saal, ähnlich wie ein Kino oder ein Theater, und dort sprangen dutzende Cartoonfiguren umher. Da hab ich gemerkt "geil es hat geklappt" und in dem Moment bin ich wieder aufgewacht.
Du darfst dich also nicht zu sehr freuen, wenn du merkst, dass du "drin" bist. Beruhige dich und überlege dir dann in Ruhe, was du machen willst. Und schau nicht auf deine Hände! Hab in einem Beitrag von einer Person gelesen, dass immer wenn er seine Hände anschaute, er sofort wieder wach wurde.
Viel Spaß und gute Reise!
Achja, und immer fleißig Traumtagebuch führen!

Kommentar von BOZZZZ ,

Und noch was: am besten ist es, wenn du zuerst etwa 5 Stunden schläfst. Sagen wir du gehst um 22:00 ganz normal schlafen, dann stellst du dir für 03:00 Uhr den Wecker, und erst dann probierst du, in den Klartraum zu kommen. Nach 5 Stunden bist du nämlich in der Tiefschlafphase, wenn du dann kurz wach wirst ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass du einen Klartraum bekommst

Kommentar von WonderQuestions ,

Ok, danke. Das war die WILD-Methode. Wieviele Nächte hast du gebraucht?

Kommentar von BOZZZZ ,

Ich hab es sehr unregelmäßig versucht, also nicht jede Nacht. Aber es hat nicht länger als ne Woche gedauert seit dem ersten Versuch, es ging also ziemlich schnell

Kommentar von BOZZZZ ,

Du kannst dir auch Traumkraut kaufen. Die Verwendung ist in Deutschland vollkommen legal, kannst du auch hier nochmal nachlesen: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Traumkraut
Das findest du in diversen Online Shops und wird als Tee verkauft. Wenn du den Tee trinkst, hast du anschließend intensive Träume, auch noch Tage danach. Und im Wachzustand hat es keine Wirkung. Nebenwirkungen gibt es auch nicht, bis auf den bitteren Geschmack des Tees.

Antwort
von LonelyBrain, 30

http://www.klartraumforum.de/forum/showthread.php?tid=13630

Hierzu gibt es auch Youtube-Videos - guck mal rein :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community