Frage von lexpa, 48

Tipps um seinen Hund schnell stubenrein zu bekommen?

Wir haben seit Samstag einen Hund aus Rumänien, sie ist sieben Monate alt und wir arbeiten grade daran sie stubenrein zu bekommen. Hat irgendjemand gute Tipps?

Antwort
von xttenere, 18

Geh alle 2 - 3 Stunden mit ihr raus....auch nachts....immer an den gleichen Platz, und lobe sie überschwänglich, wenn sie gemacht hat.

Wenn sie rein macht, ignorieren und reinigen

Expertenantwort
von dsupper, Community-Experte für Hund, 30

Hallo,

üb es wie mit einem Welpen. Nach dem füttern raus, nach einem langen Schläfchen raus, alle 2 Std. raus und wenn er draußen macht - loben, loben, loben. Wenn es "daneben" geht - ruhig bleiben, nicht schimpfen, einfach nur wegmachen.

Geh dahin, wo es ruhig ist - er wird ja wahrscheinlich noch recht ängstlich und/oder unsicher sein. Und am besten immer an die gleiche Stelle. Die Straßenhunde sind erfahrungsgemäß meist auf gleiche Löseplätze fixiert.

Und bitte nicht verzweifeln, wenn das nicht von jetzt auf gleich klappt - das kann Wochen dauern, bis er zuverlässig draußen macht.

Gutes Gelingen

Daniela

Kommentar von JasmiMimi ,

Könntest es evtl auch mit den Welpenpads versuchen! 

Wenn etwas daneben geht,achte darauf das er es nicht sieht wenn du es weg wischst! Und auf keinen Fall irgendwie bestrafen! Weder laut werden noch sonst was.

Alle 2 std rausgehen bzw kurz nach dem fressen...auch Nachts. 

Nur nicht verzweifeln. Ich nehme an der Hund ist aus einer Tötungsstation...das dauert etwas um sie zu rezusozialisieren...du brauchst viel Geduld...aber das wird 👍

viel glück ❤

Kommentar von JasmiMimi ,

Entschuldige Dsupper,wollte es einzeln als Kommentar posten

Kommentar von lexpa ,

Vielen lieben dank! 

Kommentar von dsupper ,

Welpenpads sind eine völlig kontraproduktive Idee!! So lernt der Hund erst mal: ich darf in die Wohnung machen!

Und dann muss man ihm das wieder abgewöhnen? Wo liegt da der Sinn? Das ist nur was für ganz faule Besitzer, die ihren Hund dann anschließend an ein Katzenklo (oder den Balkon) gewöhnen, damit sie nicht "ständig" mit ihm raus müssen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten