Frage von TumblrBoy99, 62

Tipps um mit dem Rauchen aufzuhören? Bitte um Tipps?

Wenn ich alleine bin und nicht gestresst bin muss ich keine rauchen aber an der Arbeit oder auf Partys kann ich einfach nicht ohne.

Hat jemand Tipps ?

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für rauchen, 19

Hallo! Die Apotheken-Umschau sagt : 

Nikotinersatzpräparate, zum Beispiel in Form von Kaugummis, Pflastern oder Lutschtabletten erleichtern die Entwöhnung, indem sie Nikotin abgeben und damit die Entzugserscheinungen stark lindern. „Die Präparate sind nicht verschreibungspflichtig, allerdings werden die Kosten von den Krankenkassen auch nicht ersetzt“, sagt Mühlig. Außerdem gibt es weitere rezeptpflichtige Medikamente in Tablettenform, die die Entzugssymptome wirksam mildern und den Abstinenzerfolg erhöhen können. Da diese jedoch auch ernste Nebenwirkungen hervorrufen können, sind sie verschreibungspflichtig und dürfen nur unter ärztlicher Kontrolle eingenommen werden. Diese Medikamente werden ebenfalls nicht von der Gesetzlichen Krankenkasse erstattet

Ich wünsche Dir ein erholsames und frohes Weihnachtsfest.

Antwort
von bflglgf, 31

ja geh zur Apotheke und frag dort nach hab von nicoretten gehört die sollen total helfen aufzuhören falls das nicht hilft dann zum Arzt

Antwort
von cyracus, 17

Seltsam - vielfach wird Dir hier zum Umstieg innerhalb der Nikotindrogensucht geraten, anstatt zum Ausstieg.

G L Ü C K W U N S C H  zu Deinem Entschluss !

In meiner ausführlichen Antwort an SchreibVehler auf die Frage

mit dem rauchen aufhören was tun?https://www.gutefrage.net/frage/mit-dem-rauchen-aufhoeren-was-tun?foundIn=answer...

gebe ich viele hilfreiche Tipps und Hinweise fürs Aufhören mit der Qualmerei.

Das, was Du beschreibst, ist reine Gewohnheit. - Die Hauptsucht beim Rauchen gilt sowieso nicht dem Nikotin, sondern der Gewohnheit der Handlung des Rauchens. "Nur" die gilt es zu unterbrechen. Das ist genauso wie bei denjenigen, die zum Beispiel spielsüchtig sind. Die ziehen sich ja auch keine Droge rein, sondern sie sind die Handlung des Spielens gewohnt.

Gewöhne Dir einfach etwas anderes an, zum Beispiel rumfummeln mit einem Handschmeichler (google so, dann werden Dir Bilder gezeigt) oder mit einem Igelball (google auch damit). - In meiner Antwort an SchreibVehler schreibe ich etwas zu unserem Autopiloten in uns, der sich bei lange ausgeübten Handlungen umgewöhnen muss.

Viele vor Dir haben aufgehört mit der Qualmerei - Du schaffst das auch.

Ich wünsche Dir viel Erfolg!

Antwort
von schubby3000, 25

Versuch doch mal diese Pflaster oder Kauf einfach keine mehr! Denkt immer daran dass es unltig ist und nur viel Geld kostet
Oder du schaltest dich etwas runter also erstmal musst du weniger rauchen, dann steigst du auf nicht ganz so 'harte' um und iwann hast du vielleicht nurnoch eine shisha to go und wenn dir langweilig geworden ist bist du clean

Kommentar von schubby3000 ,

Viel Erfolg

Antwort
von Einhornmieze, 15

Ich hab mal gehôrt, dass man immer eine scheibe ananas essen sollte wenn man den drang dazu hat zu rauchen versuchs mal :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten