Tipps um in der Schule (11.Klasse) nochmal richtig durchzupowern?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nebenbei auf jeden Fall mit Sport anfangen oder ein neues Sport-Hobby suchen. Das allgemeine fitter werden hilft auch der Konzentration in der Schule!

Abitur ist am einfachsten mit wenig Aufwand gemacht; Soll heißen in der Schule gut mitarbeiten und aufpassen ist 70% des Abis. Bei Fragen auch sofort nachfragen. Dann hat man ein sicheres 2,5 Abi und besser drin. Wenn man dann noch eine gewisse Grundintelligenz aus den 10 Jahren davor mitbringt, die Fächer einem perfekt passen und etwas Lehrerglück hat, ist das sehr sehr einfach! :) Nicht unterkriegen lassen, die Klausurenphasen nerven aber sind auch schnell vorbei. Und gut mitschreiben. Ich habe für meine P-Fächer einen Ordner pro Semester gemacht und hatte am Ende 4 Ordner zum einfachen Wiederholen.

Das müsste so gut klappen!

-lukas

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mrs187
25.06.2016, 23:10

Dankeschön und ich bin bereits sportlich aktiv und habe auch Vorwissen also müsste ja alles klappen wenn ich genügend lerne :)

0

Also hängt auch davon ab, wo du Abi machst. Aber bei mir (Bayern g8) war das a und o: gute Mitarbeit! Da würde ich dann erstens nie ausgefragt, was bedeutet du musst nicht jede Stunde top vorbereitet sein, und 2. gleicht eine gute mündliche Note die Klausur extrem aus. Und wenn du mitarbeitest ist der Unterricht gar nicht sooo langweilig, weil man dann immer dabei bleibt :)
Des Weiteren solltest du deine Kurse klug wählen: zB hätte mich auch Physik interessiert, aber ich wusste dass ich mit Chor weniger Arbeitsaufwand hab und wahrscheinlich eine bessere Note (was dann auch so war).

Ansonsten: genieß die Zeit, so schön und chillig wird s nie mehr (außer du machst nach m Abi "Work" and (hauptsächlich) Travel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die 11. Klasse oder Q1 ist für viele erst einmal ein Schock, weil das nochmal was ganz anderes ist als die Klassem davor.
Versuch immer im Unterricht aufzupassen und Dinge, die unklar sind, sofort klarzustellen.
Am besten arbeitest du die Stunden, die du an dem Tag hattest auch immer nach. Manchmal merkt man erst beim Nacharbeiten, dass man etwas vielleicht nicht ganz verstanden hat, dann kann man entweder der Lehrer nochmal fragen oder eine(n) Mitschüler(in).
Ich hoffe ich konnte dir helfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mrs187
25.06.2016, 23:10

Dankeschön ein guter Tipp :)

0

wirklich lernen tut man eh erst im Studium, davor vegetiert man ja eher rum. Aber mir hilft es wenn ich extrem früh anfange für eine Klausur zu lernen und dann jeden tag ein bisschen. Also nicht erst 3 tage vorher, sondern eher 2 Wochen vorher anfangen und dann jeden tag 10-20 min und nach ein er Woche kannst du schon alles im groben und ganzen und nach 2 Wochen kannst du dann alles perfekt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mrs187
25.06.2016, 23:11

Okay dann mach ich das demnächst auch mal. 2 Wochen vorher klingt schon gut . Vielen Dank

0

Lernen macht den Meister!

Ich denke nicht, dass es dafür eine Art "Superwaffe" gibt. Ich bin jetzt mit dem Abi durch und habe lediglich festgestellt, dass die fleißigsten Leute auch die besten Noten haben. Klar gibt es Leute, denen das Lernen leichter fällt, aber das ist wohl angeboren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mrs187
25.06.2016, 23:08

Vielen Dank :) das motiviert mich total

0

Bei mir half es nh Handy pause zu machen ka 2-4 Wochen und klein wenig lernen und ich hab nh Note besser gestanden 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blitz68
09.10.2016, 12:34

Handy Pause klingt gut

0