Frage von bofelowjoe, 37

Tipps rund um das Thema Abnehmen?

Hallo erstmal,

wie sich vielleicht schon erübrigt hat habe ich in letzter zeit doch schon zugenommen. Aufgrund verschiedener Faktoren wie Stress und-oder wenig Zeit habe ich öfters mal aufs Kochen verzichtet und bestellt bzw Fastfood in mich reingestopft. Mein BMI ist zwar im optimalen bereich aber, ich fühle mich so nicht wirklich gut. Habt ihr vielleicht ein paar Tipps und Tricks wie ich meine Ernährung verbessern und in meinen Tag eingliedern könnte?

Ich freue mich sehr über eure Antworten und bedanke mich schon mal im voraus. <3

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von lalalala128, 25

Ich könnte dir ein paar Tipps nennen und vllt könntest du die Tipps ja mal ausprobieren um zu gucken ob dir die Tipps gut tun😘😘:

1. Versuche dich gesund zu ernähren

2. du kannst 1 mal am Tag dir was süßes gönnen

3.Gucke auf you Tube nach einem work out Training wo du die Kalorien von der Süßigkeit die du gegessen hast abtrainieren kannst.

3. Mache am besten zu sätzlich noch ein ganz normal 10 Minuten work out  Training um vllt noch extra einbisschen abzuspecken.

4. Sei nicht so faul und leg mal das Handy weg oder geh vom Fernseher weg und geh raus und geh schwimmen oder zu einem Tanz Kurs oder so, ( je nach dem was dir Spaß macht)und Tuh da vllt noch mal einbisschen für dein Körper, (am meisten Spaß macht es natürlich mit Freunden )

*J❤️

Antwort
von BruderRotesEis, 11

Noi,

Ich könnte dir eine Vorgehensweiße vorschlagen, welche richtig gemacht aüßerst effektiv ist.

Also ist nichts zum Frühstück! ( Bezogen darauf, da der Körber von Natur aus defezit gewöhnt ist. Isst du etwas, schaltet er auf normalen Tag Modus. Isst du nichts zum Frühstück muss er erst an seine Reserven greifen.)

Zweitens iss zum Mittag was du willst achte aber darauf nicht zu viele KohlenhydrahtZucker zu dir zu nehmen, denn diese sind kein Bestandteil der natürlichen Nahrung und stecken in wenige Gramm sehr viel Energie die du gar nicht verbrauchst: Folge er lagert ein)

Achte darauf wie viel Energie dein Körber(Bezogen auf Geschlecht, Alter etc) brauch und sorg dafür das du weniger Energie zu dir nimmst, als dein Körber am Tag brauch (ungefähr 200/300 im Minus) Dann muss er an die Reserven greifen.

Sport rundet das Ganze ab.

Zu letzt musst du es durchgehend durchziehen. Es kommt auf die  Gesamtbilanz an. Wenn du Tagelang dich strickt daran hältst und dann sündigst hatt das ganze rein gar nichts gebracht.

Gruß

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten