Frage von PeterPanLove, 46

Tipps, Referat halten!?

Hey, Ich muss morgen ein Referat in Bio halten, und da ich immer Mega nervös bin wenn ich vor der Klasse etwas halten muss (wir hatten da mal Kommunikationstage, da hat man das geübt!) habe ich Angst, dass ich meinen Text vergesse (habe zwar Karteikarten, aber trotzdem) oder mich verspreche oder ein totales Black Out bekomme! Habt ihr vielleicht Tipps gegen Nervosität?! Danke!!!!

Antwort
von AdrianaD, 11

Du solltest nicht so nervös sein, das vergrößert bloß deinen Stress.

Mach fürs erste ein paar leichte Dehn- und Atemübungen.

Du kennst doch das Thema, beim Äußern darf man doch immer Notizen zur Unterstützung dabeihaben. Sorge für gute Stichpunkte und einen kleinen Inhalt deiner gesamten Ausgabe.

Am besten, wenn du auch Bilder dabei hast. Die könntest du dann kurz der Klasse definieren und darauf rumgehen lassen. So könnte jeder für ein paar Sekunden von dir abgelenkt werden.

Ich hatte mal gleich am Anfang einen albernen Fehler gemacht und zwar habe ich mich beim Geburtsdatum um einen Monat vertan. Die Dozentin hat dies korrigiert, ich habe das bestätigt und dann einfach weitergemacht. Später bin ich kurz stecken geblieben, dann aber doch noch weitergekommen.

Dafür habe ich dann eine gute Note gekriegt und die anderen haben mich gebeten, dass ich ihnen die ganzen Notizen schicke, weil sie es kaum geschafft haben sich selber welche zu machen.

Mach bei deiner Präsentation auch mal ein wenig längere Pausen beim sprechen, v.a. während des 'Kapitelwechsels'

Du bist doch bestimmt für morgen vorbereitet und sobald es vorbei ist fühlst du dich als könntest du fliegen, so wie Peter Pan!!! :D

Ich wünsche dir viel Gluck!!! ;)

Kommentar von PeterPanLove ,

Danke💖

Antwort
von PrinzessinLu110, 14

Zuerst mal: Kein Stress!

Du weisst doch sicher selbst, wenn jemand anders vorne steht und du Zuhörer bist, wie wenig einen meistens das da vorn intressiert...und viel weniger würde es dich intressiern, wenn sich der vorn versprechen würde etc. Es wäre höchstens ein aufheitender Nebeneffekt für die sons so langweilige Zeit, aber du würdest dir kaum denken: Was für n du...mmer Mensch der da vorn steht, sooo peinlich ...

Deshalb denk da immer dran wenn du vorn stehst:

Eigentlich hört eh kaum einer ausser dem Lehrer zu, und viel weniger findets einer negativ, wenn irgendwas schief geht ;)

Hab auch mal gehört man soll sich die gesamte klasse nackt vorstellen, aber so weit reicht dann meine Vorstellungskraft doch nicht aus xD

Viel Glück, das schaffst du locker :)

Antwort
von Marko212, 8

Du kannst einen Anfangssatz und einen Endsatz auswenidg lernen. Wenn du möchtest auch noch ein paar Zwischensätze.

Dann übst du das ganze laut und am besten vor jemand anderem wie deinen Eltern oder Geschwistern (nicht aufgeben wenn es hier nicht flüssig läuft ist normal).

Am Morgen des Referates garnicht mehr üben damit es dort nicht wie auswendig klingt.

(Wenn du es gut machen willst) -Konzentriere dich nicht auf dein Publikum sondern auf dein Referat, aber lass deinen Blick dort ruhen. Schaue immer mal wieder verschiedenen Leuten in die Augen (dein Blick sollte nicht auf deinem Lehrer haften).

Achte schon vorher darauf, dass du z.B. nicht rummtrippelst weil du nervös bist (etwas anfassbares was du dabei präsentierst hift auch).

Ansonsten kommt das mit der Zeit und du solltest dir nicht zu viele Gedanken machen.

Antwort
von Martin2701, 5

Ich hatte das Problem damals auch immer, jedoch als ich immer älter geworden bin Und meine Klasse somit besser kennengelernt habe, fällt es mir viel leichter vor ihnen zu präsentieren da sie mir vertraut sind.

Vllt hilft dir der Gedanke, dass es nur deine Klasse ist und du vor ihnen keine "Angst" haben brauchst.

Ansonsten hat mir immer einfach Geholfen, dass ich den Text bis zur Perfektion geübt habe. So hatte ich ein extrem sicheres Gefühl.

Antwort
von TobiasB99, 15

Frag mal deine Eltern oder eventuell Geschwister ob du ihnen dein Referat vorstellen kannst. Ansonsten kannst du auch einfach so mit ihnen über das Thema reden.

Antwort
von Johanna2805, 9

Wir waren in der grundschule in einer klasse schon 28 Schüler und da lernt man besser mit umzugehen, also mein Tipp ist denk dir einfach Es ist nichts schlimmes jeder ist nervös vor der klasse, setzt dich nicht unter Druck und seh es locker das kommt auch bei den lehrern besser an als total verkrampft mit einem halben Herzinfarkt. Ich hoffe ich konnte ein bisschen helfen :-) viel Glück morgen

Kommentar von PeterPanLove ,

Wir waren in der Grundschule auch so viele, und da war es auch null Problem für mich, im Gegenteil ich habe mich immer total drauf gefreut aber jetzt auf dem Gymnasium ist das irgendwie voll anders!

Antwort
von Fox1013b, 16

Das Problem ist, dass du einen Text gelernt hast, und das nun großes Potential ihn auch zu vergessen. Mach dir lieber nur Stichpunkte zu denen du was sagen kannst. Das kommt viel ehrlicher und natürlicher rüber. Man hat immer gesagt, am abend vorher ein warmes Bier trinken. Ob das wirklich hilft, kann ich dir nicht versprechen...

Antwort
von Bauigelxxl, 6

Stell dir eine kleine Flasche Wasser hin, und trinke ab und zu einen Schluck.

Das unterdrückt den Fluchtreflex.

Bewirkt keine Wunder, aber etwas hilft es schon;)

LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten