Frage von xXRiseOfBloodXx, 23

Tipps oder Ideen zu Mikrofon + Anlage?

Heyjo liebe Community wie ihr oben schon lesen konntet habe ich ein Mikrofon und eine Anlage. Wenn ich im TS bin hören sich die meisten Leute doppelt was meist sehr nervig ist. Gibt es eine Möglichkeit OHNE Headset (ich mag Headsets nicht da ich meine Umgebung dadurch nicht mehr höre. ^^) was man tun kann um dieses "Echo" zu unterbinden?

Vielleicht ein besseres Mikrofon was nur von einer Seite aufnehmen kann wenn man dieses so einstellt? Ich habe in dem Bereich leider wenig Erfahrung. Wenn kosten Anfallen sind diese egal.

Danke schon mal im vorraus und Entschuldigung falls es etwas unverständlich formuliert ist.

MFG Rise. :-)

Expertenantwort
von Monster1965, Community-Experte für Mikrofon, 14

Puh, sehr schwierig. Wenn der Klang nun mal im Raum ist durch die Boxen, dann bekommt man den nicht so leicht weg.

1. Mögloichkeit: Boxen sehr leise und SEHR nach an deine Ohren ran. Das wäre dann der gleiche Effekt, wie bei Kopfhörern. Aber vermutlich nicht wirklich umsetzbar.

2. Möglichkeit: Boxen möglichst mittig hinter das Micro. Da nehmen die meisten Micros weniger auf. Wirklich gut wird es aber nicht.

Kommentar von xXRiseOfBloodXx ,

Naja sagen wir es so, die Anlage kommt mir nur entgegen sprich der Sound kommt nur vor mir. Sprich wenn ich ein Mikrofon hätte was so einstellbar ist das es nur aus meiner Richtung Stimme aufnimmt und den Rest größten Teils rausfiltert müsste es ja eigentlich ganz gut funktionieren oder?
Dann wäre da aber wieder die Frage welches Mikro man am besten Empfehlen könnte? Dazu kommt noch das ich gerne Studioqualität hätte wie z.b. das meine Stimme professioneller klingt.

Kommentar von Monster1965 ,

Um dir zu einem Micro zu raten: Wie viel bist du bereit auszugeben? Was willst du damit genau machen? Hast du schon Mischpult, Interface oder ähnliches?

Grundsätzlich: Was du brauchst ist ein Micro mit Richtcharakteristik Niere. Und dann eben die Boxen möglichst zentral hinter das Micro.

Thema Studio-Qualität: Wer Studio-Qualität haben will, braucht auch Studio-Bedingungen. Also keine Boxen, die während der Aufnahme aktiv sind, sondern eben ein Studio. Für professionellen Klang, braucht es eben professionelle Technik, eine professionelle Stimme und ganz wichtig - Profis. Aber genügend rum gehackt, ne gute Quali für daheim bekommt man schon hin.

Kommentar von xXRiseOfBloodXx ,

Heyjo! Am liebsten wäre mir unter 100€ Kann aber auch etwas teurer sein. (Möglichst nicht 200+). Mischpult habe ich noch nicht. Das Mikro soll ja ausschließlich nur für gute Qualität im Gespräch da sein. Vielleicht auch später Youtube.

Joa so krass brauch ich es nun jetzt auch nicht. xD (siehe das Studio zeugs)

Kommentar von Monster1965 ,

Mein Tipp ist ein Bühnenmicro, da die noch am ehesten für so viel Lärm drum herum ausgelegt sind. Für Sprache auch gut geeignet. Z.B. Sennheiser E835. Das dann mit passendem Adapter Kabel von XLR auf kleine Klinke an den PC.

Kann sein, dass das dann etwas leise ist. Dann bräuchtest du noch ein kleines Interface dazwischen. Aber einfach mal ausprobieren o das nötig ist.Vermutlich nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community